10. Februar 2019 / Allgemein

Einsatzleitungen trainieren in Münster

Stab der Einsatzleitung übt am Institut der Feuerwehr

Einsatzleitung Training Münster

Stab der Einsatzleitung übt am Institut der Feuerwehr

Eine dreitägige Fortbildung absolvierten die Mitglieder des Stabes der Einsatzleitung des Kreises Warendorf mit Unterstützung der Fernmeldeeinheit am Institut der Feuerwehr (IdF) in Münster.

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW, DRK, Maltesern, Notfallseelsorgern und Kreisverbindungskommando der Bundeswehr richteten nach einem kurzen Einführungsvortrag den Stabsraum für die Übung ein. Als fiktive Lage, die von der Regieeinheit des IdF skizziert wurde, diente ein mehrtägiges Unwetterszenario im Kreis Warendorf, an dem mehrere Städte und Gemeinden beteiligt sind. Durch wechselnde Situationen, wie z. B. drohender Stromausfall, einstürzende Dächer und die Evakuierung eines Krankenhauses, wurden die Mitglieder des Stabes immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt.

Den Abschluss der Übung bildete eine gemeinsame Nachbesprechung, in der die verschiedenen Einsatzabschnitte genau beleuchtet wurden. Kreisbrandmeister Heinz-Jürgen Gottmann blickte zufrieden auf das Seminar zurück: „Der gesamte Stab der Einsatzleitung hat mit Unterstützung der Fernmeldeeinheit die Anforderung zu meiner vollsten Zufriedenheit ruhig und effektiv bearbeitet.“


Bild:
Der Stab der Einsatzleitung des Kreises Warendorf absolvierte eine dreitägige Übung am Institut der Feuerwehr in Münster.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zahl der Badetoten in Deutschland deutlich gestiegen
Aus aller Welt

Heiße Sommertage locken viele Menschen ans kühle Nass - aber im Wasser drohen auch Gefahren. Im vergangenen Jahr sind deutlich mehr Menschen beim Baden gestorben.

weiterlesen...
Schüler in Wuppertal verletzt - Verdächtiger festgenommen
Aus aller Welt

Großeinsatz in Wuppertal: An einer Schule gibt es mehrere Verletzte. Die Polizei erklärt, dass sie einen Tatverdächtigen festgenommen habe. Für Eltern wurde eine Anlaufstelle eingerichtet.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Erfolgreiche Übernahme von Möbelproduzenten Sensá durch Poggel Polstermöbel
Allgemein

Poggel expandiert und stärkt seine Position im regionalen Möbelmarkt

weiterlesen...
Netzwerk sein & Heimat geben
Allgemein

Ausbildung von Regionalhelfer*innen in der LEADER-Region 9PlusWAF

weiterlesen...