29. Juli 2021 / Allgemein

Emssee-Lauf – findet statt, hoffentlich

Sponsoren und WSU hoffen auf einen Präsenz-Lauf

Emssee-Lauf,Warendorf,Kuschinski,WSU,Lauftreff,Corona,Stadtwerke,Josephs-Hospital,

Emssee-Lauf – findet statt, hoffentlich

Sponsoren und WSU hoffen auf einen Präsenz-Lauf

Wir schreiben inzwischen das Corona-Jahr 2. Aber anders als im letzten Jahr, soll der 41. Emssee-Lauf in diesem Jahr in Präsenz stattfinden und Läuferinnen und Läufer sich wieder real auf der Strecke begegnen und messen. Die Veranstalter und Sponsoren hoffen, dass ihnen steigende Infektionszahlen nicht doch noch einen Strich durch die Rechnung machen.
Ganz wie in früheren Jahren kann der Volkslauf am 4. September natürlich nicht stattfinden. Ein Hygienekonzept soll die Ansteckungsgefahr minimieren, so dass jeder mit einem weitgehend sicheren Gefühl an der Veranstaltung teilnehmen kann, sei es als Zuschauer oder als Teilnehmer. So müssen alle Teilnehmer frisch getestet, vollständig geimpft oder genesen sein. Hierzu bietet der Sponsor Josephs-Hospital Warendorf für den Veranstaltungstag eine Schnelltestmöglichkeit vor Ort an, die nicht nur Teilnehmern genutzt werden darf, denn für alle, auch für Zuschauer, ist an diesem Tag der Eintritt ins Freibad kostenlos.
Vom Bambinilauf (750 m) über die verschiedenen SchülerInnen- und Kinderläufe (2,8 km), den Lauf- und Wakingstrecken über 5 und 10 km und dem Halbmarathon (21,1 km) ist für jeden etwas dabei. So will neben den Sponsoren-Vertretern Peter Goerdeler (Vorstand Josephs-Hospital) und Rita Sennhenn-Wienhold (Sparkasse) auch Bürgermeister Peter Horstmann am Emssee-Lauf teilnehmen.
Neu in diesem Jahr: Alle TeilnehmerInnen erhalten gegen Vorlage ihrer Startnummer bis Ende September 10% Rabatt auf Sportartikel bei „Intersport Kuschinski“ in Warendorf. Und für die erfolgreiche Teilnahme am Halbmarathon gibt es finanziert durch das Josephs-Hospital Finisher-Shirts.
Neu ist in auch, dass Hermann-Josef Becker sich nach vielen Jahren unermüdlichen Einsatzes aus der ersten Reihe der Organisation zurückgezogen und den Staffelstab an Tanja Donath übergeben hat. Er bleibt aber Teil des Organisationsteams.

Die Anmeldung für den diesjährigen 41. Emssee-Lauf ist freigeschaltet. Den Weg zur Anmeldung, die ausschließlich online und, wegen Corona, im Voraus erfolgen kann, sowie alle notwendigen Informationen findet man auf www.emsseelauf.de.

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Berlin künftig wie Italien: Klima-Zeitsprung ins Jahr 2080
Aus aller Welt

Wie wird sich das Klima da, wo ich lebe, künftig anfühlen? Mit einer interaktiven Karte lässt sich nun für den eigenen Wohnort nachschauen, welcher Stadt oder Region er womöglich ähneln wird.

weiterlesen...
Belgiens Trauma: Mädchenmörder vor 20 Jahren verurteilt
Aus aller Welt

Vor 20 Jahren fällt das Urteil: lebenslange Haft für Belgiens bekanntesten Kindermörder. Ein Fall, den es heute schwerlich wieder geben könnte, sagt eine Expertin. Aber sie sieht neue Gefahren.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sonderzug „Revolution Train
Allgemein

Für NRW-Schulministerin Dorothee Feller ist Suchtprävention wichtiges Thema

weiterlesen...
Wichtiger Meilenstein für die Wärmewende in Warendorf
Allgemein

WEV / Stadtwerke Warendorf erhält Förderbescheid

weiterlesen...