29. Juli 2021 / Allgemein

Emssee-Lauf – findet statt, hoffentlich

Sponsoren und WSU hoffen auf einen Präsenz-Lauf

Emssee-Lauf,Warendorf,Kuschinski,WSU,Lauftreff,Corona,Stadtwerke,Josephs-Hospital,

Emssee-Lauf – findet statt, hoffentlich

Sponsoren und WSU hoffen auf einen Präsenz-Lauf

Wir schreiben inzwischen das Corona-Jahr 2. Aber anders als im letzten Jahr, soll der 41. Emssee-Lauf in diesem Jahr in Präsenz stattfinden und Läuferinnen und Läufer sich wieder real auf der Strecke begegnen und messen. Die Veranstalter und Sponsoren hoffen, dass ihnen steigende Infektionszahlen nicht doch noch einen Strich durch die Rechnung machen.
Ganz wie in früheren Jahren kann der Volkslauf am 4. September natürlich nicht stattfinden. Ein Hygienekonzept soll die Ansteckungsgefahr minimieren, so dass jeder mit einem weitgehend sicheren Gefühl an der Veranstaltung teilnehmen kann, sei es als Zuschauer oder als Teilnehmer. So müssen alle Teilnehmer frisch getestet, vollständig geimpft oder genesen sein. Hierzu bietet der Sponsor Josephs-Hospital Warendorf für den Veranstaltungstag eine Schnelltestmöglichkeit vor Ort an, die nicht nur Teilnehmern genutzt werden darf, denn für alle, auch für Zuschauer, ist an diesem Tag der Eintritt ins Freibad kostenlos.
Vom Bambinilauf (750 m) über die verschiedenen SchülerInnen- und Kinderläufe (2,8 km), den Lauf- und Wakingstrecken über 5 und 10 km und dem Halbmarathon (21,1 km) ist für jeden etwas dabei. So will neben den Sponsoren-Vertretern Peter Goerdeler (Vorstand Josephs-Hospital) und Rita Sennhenn-Wienhold (Sparkasse) auch Bürgermeister Peter Horstmann am Emssee-Lauf teilnehmen.
Neu in diesem Jahr: Alle TeilnehmerInnen erhalten gegen Vorlage ihrer Startnummer bis Ende September 10% Rabatt auf Sportartikel bei „Intersport Kuschinski“ in Warendorf. Und für die erfolgreiche Teilnahme am Halbmarathon gibt es finanziert durch das Josephs-Hospital Finisher-Shirts.
Neu ist in auch, dass Hermann-Josef Becker sich nach vielen Jahren unermüdlichen Einsatzes aus der ersten Reihe der Organisation zurückgezogen und den Staffelstab an Tanja Donath übergeben hat. Er bleibt aber Teil des Organisationsteams.

Die Anmeldung für den diesjährigen 41. Emssee-Lauf ist freigeschaltet. Den Weg zur Anmeldung, die ausschließlich online und, wegen Corona, im Voraus erfolgen kann, sowie alle notwendigen Informationen findet man auf www.emsseelauf.de.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Kampf um den Klassenerhalt in der 1. Liga!
Allgemein

RBB München Iguanas vs. BBC Münsterland

weiterlesen...
Betreuungsangebot „ReStart“ zieht in neue Räume
Allgemein

Beratungs- und Hilfeangebot für jungen Menschen mit ihren ganz individuellen Problemen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kampf um den Klassenerhalt in der 1. Liga!
Allgemein

RBB München Iguanas vs. BBC Münsterland

weiterlesen...
Betreuungsangebot „ReStart“ zieht in neue Räume
Allgemein

Beratungs- und Hilfeangebot für jungen Menschen mit ihren ganz individuellen Problemen

weiterlesen...