27. November 2022 / Allgemein

Energiesysteme der Zukunft gesucht

Deutsch-niederländischer Austausch am 8. Dezember

Energie,Zukunft,IHK Westfalen,

Energiesysteme der Zukunft gesucht

Deutsch-niederländischer Austausch am 8. Dezember

Münsterland/Emscher-Lippe-Region. - Das Thema Energie bewegt Europa: Neue Energiekonzepte werden gesucht, neue Denkansätze und Infrastrukturen sind erforderlich. Vor diesem Hintergrund laden die IHK Nord Westfalen, die Wirtschaftsför- derung Münster und die Wirtschaftsförderung Oost NL zum Deutsch-Niederländischen Wirtschaftsdialog am 8. Dezember ein. Der Austausch richtet sich an Unternehmen beider Länder und beginnt um 15.30 Uhr in der Rüstkammer im Stadtwein- haus in Münster. Anmeldungen bei: Anna Schlusen, Tel. 0209 388553, anna.schlusen@ihk-nordwestfalen.de.

Im Mittelpunkt stehen Fragen zu den aktuellen Herausforde- rungen und Wegen aus der Krise. Was leistet die Wasserstoff- und Batterieforschung? Wie lassen sich Biomasse, aber auch Wind-, Wasser- und Nukleartechnologien als Energiequelle nutzen? Nach einem Impulsvortrag durch das Institut für Infra- struktur, Wasser, Ressourcen und Umwelt (IWARU/FH Müns- ter) diskutieren Hochschulen und Unternehmen über Lösungs- ansätze im Energiesektor. Vertreten sind Urenco, die Westfalen AG, die BTG Group, Twence und HyET Group. Den Wirt- schaftsdialog moderieren Wilko van Kampen, CEO von XINTC Global, und Dr.-Ing. Elmar Brügging vom IWARU. Anschlie- ßend sind die Beteiligten zum Netzwerk-Dinner mit Grünkohl und zu einem Rundgang auf dem Weihnachtsmarkt eingela- den.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Volksbühnen-Intendant René Pollesch gestorben
Aus aller Welt

Die Themen, die Pollesch aufgriff, reichten vom vermeintlich Banalen zum angeblich Großen. Vor drei Jahren übernahm er die Intendanz der Berliner Volksbühne. Nun ist er mit nur 61 Jahren gestorben.

weiterlesen...
Erste kommerzielle Mondlandung: «Nova-C» schickt Bilder
Aus aller Welt

Nach der ersten kommerziellen Mondlandung der Raumfahrtgeschichte liegt der «Nova-C»-Lander zwar wohl auf der Seite, schickt aber Daten zur Erde - und jetzt auch erste Bilder.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fußball verbindet Menschen mit und ohne Behinderungen
Allgemein

Inklusives Hallenturnier in der Bundeswehrsportschule Warendorf

weiterlesen...
Westkirchener Straße für eine Woche gesperrt
Allgemein

Bauarbeiten dauern bis Anfang März an

weiterlesen...