6. Oktober 2020 / Allgemein

Entwicklung vom Garagenunternehmen zum internationalen Technologiekonzern

Technotrans feiert 50-jähriges Jubiläum

Technotrans,50 Jahre,Jubiläum,Sassenberg,

Entwicklung vom Garagenunternehmen zum internationalen Technologiekonzern

Technotrans feiert 50-jähriges Jubiläum

Die technotrans-Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Sassenberg hat am 1. Oktober 2020 ihr 50-jähriges Jubiläum begangen. Als familiengeführter Nebenerwerbsbetrieb in einer Garage in der westfälischen Provinz gestartet, ist technotrans heute einer der weltweit führenden Lösungsanbieter im Bereich Flüssigkeiten-Management. Das Unternehmen ist an 18 Standorten in Europa, Amerika, Asien und Australien vertreten. Diesen Erfolg verdankt das Unternehmen insbesondere dem hohen technologischen Know-how und der kontinuierlichen Erschließung neuer Branchen und Märkte. Pünktlich zum Jubiläum erzählt Heinz Harling, Vorsitzender des Aufsichtsrats und technotrans-Urgestein, in seinem faktenreichen und unterhaltsamen Buch „Alles fließt“ die Geschichte des Unternehmens und der daran beteiligten Menschen.

 „Zukunft braucht ein starkes Fundament und die Geschichte, wie Heinz Harling treffend schreibt, ist das Fundament, auf dem jedes Unternehmen steht. Deshalb würdigen wir heute die Erfolge der Vergangenheit, während wir gleichzeitig die noch vor uns liegenden Herausforderungen fest im Blick haben“, sagt Michael Finger, Sprecher des Vorstands der technotrans SE. 

 Am 1. Oktober 1970 gründete Franz Böhnensieker zusammen mit seiner Frau Josy in einer Garage im ostwestfälischen Harsewinkel die Firma Böhnensieker Maschinen Konstruktionsbüro (BMK) und legte damit den Grundstein für die spätere technotrans SE. In den darauffolgenden 50 Jahren entwickelte sich technotrans getrieben durch ein erfolgreiches Management Buy Out zu einer international agierenden, börsennotierten Unternehmensgruppe mit sieben Produktionsstandorten und mehr als 1.400 Mitarbeitern. Der Durchbruch gelang dem Sassenberger Lösungsanbieter mit Geräten zur Feuchtmittelaufbereitung sowie Kühl- und Temperieranlagen für die Druckindustrie. Heute ist technotrans ein Wachstumsunternehmen, das erfolgreich in zahlreichen weiteren Branchen tätig ist – unter anderem in der kunststoffverarbeitenden Industrie, der Laser- und Werkzeugmaschinenindustrie, der Elektromobilität sowie der Medizin- und Scannertechnologie. 

„Wir sind stolz auf unsere Erfolge, die wir Kunden, Mitarbeitern, Partnern und Gründern gleichermaßen zu verdanken haben. Um die Geschichte unseres Unternehmens weiterzuschreiben, wird technotrans auch zukünftig seine Expertise und Position am Markt kontinuierlich ausbauen.“, betont Finger.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Seilbahnunglück in der Südtürkei: Rettungsaktion erfolgreich
Aus aller Welt

Das Zuckerfest nutzen viele in Antalya für eine Seilbahnfahrt. Dann stößt eine Kabine gegen einen Mast und stürzt ab. Ein Mensch stirbt, Dutzende sitzen fast einen Tag fest.

weiterlesen...
Sydney: Sechs Tote bei Angriff in Einkaufszentrum
Aus aller Welt

Ein Einkaufsbummel in einer Mall im australischen Sydney wird plötzlich zum Alptraum: Ein Mann sticht auf mehrere Menschen ein. Die Polizei ist schnell vor Ort - und kann wohl Schlimmeres verhindern.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Gesichter im Vorstand und Ehren für langjährige Mitglieder
Allgemein

Bürgerschützenverein Warendorf bereitet sich auf das 175. Jubiläumsfest der Hellebardiere vor

weiterlesen...
Augenblicke - Kurzfilme im Theater am Wall 27. April 2024
Allgemein

Seit über 30 Jahren AUGENBLICKE – Kurzfilme in Warendorf

weiterlesen...