21. Mai 2019 / Allgemein

Erfahrene Majestäten

Schützenfest im Spargeldorf

Füchtorf, Schützenfest,Carsten Schlingmann,

HIER GEHT ES ZUM VIDEO VOM VOGELSCHUSS

Das Spargeldorf hat einen neuen König: Carsten Schlingmann erlöste um 14:34 Uhr mit dem 402.Schuss die gespannt wartenden Zuschauer und machte den Träumen der sechs weiteren Mitstreiter ein Ende. „Ich wollte zwar eigentlich bis Vaters Jubiläum warten“, sagte Carsten I. abends bei der Krönungszeremonie. Der hatte 1971 den passenden Schuss abgegeben. „Aber Krone, Apfel und Zepter waren schon weg, und dann dachte ich mir…“ – Der Rest ist, wie man sagt, Geschichte. Eine schöne Geschichte, auf die Bürgermeister Josef Uphoff in seinem Grußwort hinwies. Denn obwohl der Verein bereits 171 Jahre bestehe, sei Schlingmann der erste Carsten in der Vereinsgeschichte, der den Königsthron erklimme. Ein Zeichen für die Vielzahl an Aspiranten, auf die der lebendige Verein stolz sein kann.

Deutlich stolz war auch Carsten I., der mit seiner Frau Sonja ein erfahrenes Majestätspaar darstellt. Er war zwar bislang „nur“ Prinz gewesen, doch Sonja trug bereits zwei Jahre lang eine Krone. Als Spargelkönigin 2007/2008 ist sie den Menschen in der Region noch bestens bekannt und in der Session 2013 stand sie Carsten I. als Prinzessin zur Seite. In den Hofstaat wurden berufen: Frank und Kerstin Rehbaum, Christian und Sylvia Laumann, Rolf Tutschikowski und Britta König, Thomas und Tanja Nierkamp, Matthias und Nicole Pries sowie Andreas und Julia Niemerg.

Als die Krönung bei noch immer trockenen Wetter begann, konnten die Füchtorfer Schützen sich freuen, mit dem Wetter zum Schützenfestwochenende das große Los gezogen zu haben. Vor allem der Sonntag war ein Sonnentag gewesen, so dass die Aktivitäten auf dem Schützenplatz besonders viel Spaß machten. Erstaunlich auch das Antreten am Montagmorgen – eine kaum enden wollende Prozession marschierte vom Tie zum Festgelände. Zuvor hatte am Kirchplatz die traditionelle Totenehrung mit Kranzniederlegung stattgefunden, bei der Ortsbürgermeister Dirk Schöne mit einer beeindruckenden und tief bewegenden Rede mahnte, nicht den Blendern und falschen Nachrichten zu verfallen. Anders als damals, als viele – zu Anfang – wirklich nichts gewusst oder geahnt hätten, seien die Menschen heute aufgeklärter. Wer dennoch die gestreuten Fake News verbreite, werde „zum Instrument dieser Propaganda“. Deutliche Worte, die angesichts der Europawahl am kommenden Sonntag aufrütteln konnten und sicherlich auch wollten.

Kinderkönig wurde in diesem Jahr Phil Schulze Wienker. Zu seiner Königin erkor er Kati Schulze Wienker. Den Hofstaat der Kinder bilden Mathis Rehbaum und Ida Laumann, Paul Schmelzer und Maja Wöstmann, Nils Bischof und Romy Schlingmann, Lennox Bücker und Milla Schwienheer, Andre Schürmann und Nele Benefader sowie Mika Bischof und Johanna Greiwe. Als Hampelmannkönigin geht Franziska Böckenholt, als Hampelmannkönig Ehrengardist Fabian Höllmann in die Annalen der Vereinsgeschichte ein.

Ihre Ehrungen als Jubiläums-Regentenpaare erhielten Heinrich und Margret Nettelnstroth (sie waren vor 40 Jahren die Majestäten) sowie Bernhard und Brigitte Künne (sie standen vor 25 Jahren im Mittelpunkt).

Meistgelesene Artikel

Über 6000 Infizierte seit Beginn der Pandemie
Allgemein

Covid-19 Todesfälle steigt um drei weitere Personen

weiterlesen...
Zahl der aktiven Corona-Fälle sinkt auf unter 600
Allgemein

Zwei weitere Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus

weiterlesen...
Glück für die langjährigen Kunden
Allgemein

Aus Wulf wird Landtechnik Fartmann

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Obstbaumpflanzaktion am Warendorfer
Allgemein

Essbare Stadt auch in der Winterzeit aktiv

weiterlesen...
Eine Person weniger infiziert als am Samstag
Allgemein

77 Neuinfizierte stehen 78 Gesundungen gegenüber

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Obstbaumpflanzaktion am Warendorfer
Allgemein

Essbare Stadt auch in der Winterzeit aktiv

weiterlesen...
Eine Person weniger infiziert als am Samstag
Allgemein

77 Neuinfizierte stehen 78 Gesundungen gegenüber

weiterlesen...