5. Mai 2022 / Allgemein

Erste Schulschwimmwoche im Warendorfer Hallenbad

Schwimmförderung der Viertklässler

Schwimmförderung,Warendorf,DLRG,WSU,WSU Wassersport,

Erste Schulschwimmwoche im Warendorfer Hallenbad 

Schwimmförderung der Viertklässler

Der Übergang zwischen Grund- und weiterführenden Schulen ist für die Kinder ein erster großer Meilenstein im Leben. Da corona-bedingt in den letzten beiden Jahren viel Schwimmunterricht ausfallen musste, werden die diesjährigen Viertklässler vor dem Übergang zu den weiterführenden Schulen im Rahmen einer Schulschwimmwoche noch einmal intensiv in ihrer Schwimmfähigkeit gefördert und Kinder, die bislang das Schwimmen noch nicht erlernen konnten, an das Seepferdchenabzeichen herangeführt. 

Zusammen mit den örtlichen Schwimmsportvereinen, der WSU Warendorfer Sportunion, der DLRG Warendorf und der DRK Wasserwacht aus Freckenhorst haben die Stadtwerke Warendorf GmbH und das Sachgebiet Schule, Jugend und Sport der Stadt Warendorf die erste Warendorfer Schulschwimmwoche organisiert.

Bei dem einwöchigen Angebot werden alle Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen aus den städtischen Grundschulen in der Woche vom 16.05. bis 20.05.2022 täglich 45 Minuten im Schwimmbecken intensiv im Ausbau der Schwimmfähigkeiten und -fertigkeiten gefördert. Ein großes Augenmerk wird dabei aber auch auf den Kindern liegen, die bislang das Schwimmen noch nicht erlernen konnten. Sie werden durch die Übungsleiter*innen und Lehrkräfte, die zum Teil über jahrelange Erfahrung in der Schwimmausbildung verfügen, gezielt gefördert in der Hoffnung, dass sie am Ende der Woche das Seepferdchenabzeichen erreichen. 

„Die Schwimmausbildung aller Kinder hat in den Pandemiejahren gelitten und ist aufgrund der Bäderschließung zu kurz gekommen“, so Urs Reitis, Geschäftsführer der Stadtwerke Warendorf GmbH. „Es war uns daher sehr wichtig, hier noch einmal ein gezieltes und intensives Schwimmtraining zu ermöglichen. Am Herzen liegen uns dabei vor allem die Kinder, die bislang das Schwimmen noch nicht erlernen konnten.“ Aber auch die Kinder, die bereits schwimmen können, werden noch einmal intensiv unterstützt mit dem Ziel, ihre Kondition zu verbessern und ihre Schwimmsicherheit auszubauen. 
Seinen herzlichen Dank richtet Bürgermeister Peter Horstmann an die Übungsleiterinnen und Trainer der drei unterstützenden Schwimmsportvereine. „Dass es für alle Beteiligten eine Herzensangelegenheit ist, wird vor allem daran deutlich, dass die Übungsleiter*innen teilweise ihren Erholungsurlaub aufwenden, um die Schulschwimmwoche aktiv zu unterstützen. Ohne ihr großes ehrenamtliches Engagement und ihre Leidenschaft für die Schwimmausbildung und das Training wäre die Durchführung der bevorstehenden Schulschwimmwoche nicht möglich gewesen“, so Horstmann.

Allen Nichtschwimmern wird mit Unterstützung eines attraktives Folgeangebot fürs Freibad zuteil, wo die im Rahmen der Schulschwimmwoche erworbenen Grundkenntnisse mit viel Spaß über den Sommer vertieft werden können. 

Informationen rund um die Schwimmsportvereine aber auch zu den Warendorfer Bädern finden Interessierte jederzeit unter 

  • Warendorfer Sportunion e.V. | Wassersport (warendorfer-su.de)
  • Ortsgruppe Warendorf e.V. | DLRG Ortsgruppe Warendorf e.V.
  • Wasserwacht – Ortsverein (drk-freckenhorst.de)
  • Stadtwerke Warendorf - Weil wir unsere Heimat lieben! (stadtwerke-warendorf.de)

 

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Belgiens Trauma: Mädchenmörder vor 20 Jahren verurteilt
Aus aller Welt

Vor 20 Jahren fällt das Urteil: lebenslange Haft für Belgiens bekanntesten Kindermörder. Ein Fall, den es heute schwerlich wieder geben könnte, sagt eine Expertin. Aber sie sieht neue Gefahren.

weiterlesen...
Schütze tötet drei Menschen in US-Bundesstaat Arkansas
Aus aller Welt

Trauriger Alltag: Kurz vor dem Wochenende erschüttert ein neuer Fall von Waffengewalt die USA. Der Tatort ist dieses Mal ein Lebensmittelgeschäft im Süden des Landes.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sonderzug „Revolution Train
Allgemein

Für NRW-Schulministerin Dorothee Feller ist Suchtprävention wichtiges Thema

weiterlesen...
Wichtiger Meilenstein für die Wärmewende in Warendorf
Allgemein

WEV / Stadtwerke Warendorf erhält Förderbescheid

weiterlesen...