30. März 2019 / Allgemein

Es ist ein Traum

„Garten & Ambiente LebensART“ feiert Premiere

Gartenfestival,Warendorf,Landgestüt,

Weiße Pagodenzelte, frühlingsfrische Pflanzen, zauberhafte Dekoartikel, liebenswertes Kunsthandwerk, echte Kunst, Nützliches, Schönes, Neues, Altes – die Lifestyle-Messe „Garten & Ambiente LebensART“ im Warendorfer Landgestüt zeigt noch bis Sonntag, 31.März 2019, ein Herz für schöne Dinge.

„Es ist ein Traum“, fasste Monika Kaiser-Walter, stellv. Bürgermeisterin in Warendorf, die Ausstellung in einem Satz trefflich zusammen, als sie beim Pressegespräch die Grüße von Rat und Verwaltung überbrachte. Ein Traum nicht nur für die Besucher. Auch für Katharina Kinkeldey von der C&S GmbH, die ab diesem Jahr die Ausrichtung der weithin beliebten Frühjahrsausstellung im Warendorfer Landgestüt übernommen hat, fühlt es sich ähnlich an. „Vor einem Jahr hätte ich es noch nicht für möglich gehalten, heute hier zu stehen“, freut sie sich. Sie bedankte sich für die gute Unterstützung, die ihr vonseiten der Stadt und des Landgestüts entgegengebracht wurde.

Dessen Leiterin, Kristina Ankerhold, bekräftigte die Entscheidung, nach 10 Jahren den Ausrichter des ehemals „Westfälischen Gartenfestivals“ gewechselt zu haben. Es sei genau der richtige Zeitpunkt und sie sei sehr zuversichtlich.

Ein guter Start für die erkennbar andere Lifestyle-Messe. 132 Aussteller hat die C&S GmbH in Person von Katharina Kinkeldey und ihrer Mutter Birgit Meilenbrock in Warendorf versammeln können. Einige der bislang bereits bekannten Gesichter sind dabei, aber auch viele neue. Das Angebot und das Ambiente haben sich erkennbar geändert. „Die Besucher werden sofort spüren, dass wir zwei Frauen sind, die mit einem ganz anderen Händchen an die Sache herangehen“, unterstreicht Frau Kinkeldey, was bereits nach wenigen Momenten erkennbar ist. Denn die Ausstellung befasst sich nicht nur mit Schönem, Hübschem und Dekorativem, sie ist auch selbst angenehm unaufdringlich dekoriert.

Zur schönsten Jahreszeit Urlaub vom Alltag, Faszination durch das Besondere und eine Entdeckungstour in die Welt der schönen Dinge! Eine Ausstellung, die Gelände des Landgestüts mit seinem wunderschönen Innenhof, den umliegenden denkmalgeschützten Gebäuden und alten Baumriesen im Garten, bis in den letzten Winkel zu einem Ort des Besonderen macht. Verweilen, Entdecken, Genießen, Erleben und Entspannen – und dabei Inspiration für eine fantasievolle Gestaltung des Zuhauses und des Gartens finden.
„Was die Produktpalette angeht kann ich nur sagen: Es ist wirklich alles dabei“, freut sich Katharina Kinkeldey über bunte Vielfalt. Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Gartengestaltung und -pflege, Gartenaccessoires und Möbel, Pflanzen, spezielle Stauden, Mode, Schmuck, Design und Wellness gezeigt. „Viele der hier ausgestellten Waren sind Dinge, die man im Einheitsangebot der Städte nur noch selten findet.“ Die Aussteller kommen aus ganz Deutschland und darüber hinaus. Und für das leibliche Wohl ist mit zahlreichen schmackhaften Spezialitäten und wohltuenden Getränken in ebenfalls dekorativem Rahmen bestens gesorgt.
Ebenfalls zum Rahmenprogramm zählen die ca. 1-stündigen historischen Kostümführungen mit Kerstin Brebaum, die die tägliche Arbeit und das Leben im Landgestüt im Vergleich zwischen 1888 und heute zeigen. Sie finden jeweils um 11:00, 14:00, 15:30 Uhr und 17:00 Uhr statt.
Außerdem bietet die Tourist-Information der Stadt Warendorf jeweils um 11:00, 13:00 und 15:00 Uhr kostenlose Führungen über das Gestütsgelände an, bei denen die Besucher einen kleinen Einblick in die Geschichte und die Aufgaben der Institution bekommen. Interessenten hierfür melden sich dazu bitte direkt am Stand der Tourist-Info im Eingangsbereich.
Die beliebte Kaltblut-Quadrille ist am Samstag um 10.30 Uhr zu sehen sein.
An allen Tagen, auch am Sonntag, darf gekauft werden. Ein kostenloser Transportservice bringt schwere und/oder unhandliche Waren gerne zu einer Sammelstelle in der Nähe des Ausgangs.
„Garten & Ambiente LebensART“
noch bis zum 31.März 2019
Nordrhein-Westfälisches Landgestüt in Warendorf
jeweils 10 - 18 Uhr
Sonntag 10 - 18 Uhr
Erwachsene 9,00 Euro
Kinder bis 14 Jahre frei.
Hunde sind erlaubt.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehrere starke Erdbeben an Taiwans Ostküste
Aus aller Welt

Erst vor Kurzem hatte die Erde in Taiwan heftig gebebt und Schäden angerichtet. Nun hat es den Osten der Inselrepublik schon wieder erwischt.

weiterlesen...
Wie der Vokuhila ein Comeback feiert
Aus aller Welt

Schlimm, schlimmer, «vorne kurz, hinten lang»? Lange Zeit war diese Frisur out oder höchstens ein behaupteter Trend. Jetzt scheint der Vokuhila-Haarschnitt wirklich zurück zu sein - unter neuem Namen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Anschwimmen im Strandbad statt Freibad
Allgemein

Sassenberger Strandbad eröffnet offiziell die Badesaison am Feldmarksee

weiterlesen...
Neue Lichtkonzepte für das Eingangstor zur Altstadt
Allgemein

Einladung zur Probebeleuchtung am Münstertor

weiterlesen...