23. Februar 2023 / Allgemein

„Es ist normal, verschieden zu sein!“

Diversity in der Schule: Vielfalt akzeptieren und schätzen lernen

Mariengymnasium,Diversity,Projekttage,Warendorf,Schule,

„Es ist normal, verschieden zu sein!“

Diversity in der Schule: Vielfalt akzeptieren und schätzen lernen

Gleich in zwei Jahrgangsstufen (8 und 9) fanden im Februar (30.1. – 8.2. 23) die „Diversity“-Projekttage am Mariengymnasium Warendorf statt. Auch diese Projekte haben der Förderverein des MGW und die VIA- Stiftung der Volksbank großzügig unterstützt.

„Menschlich, gemeinschaftlich, weltoffen“ – so lautet das Schulmotto des Mariengymnasiums. Die Schüler:innen und Lehrer:innen wollen sich für eine offene und wertschätzende Schulkultur einsetzen. Warum hört man dann aber auf dem Pausenhof doch hin und wieder angeblich „Nur zum Spaß!“-gemeinte Sprüche, in denen zum Beispiel das Wort „schwul“ als Schimpfwort verwendet wird?

Vielleicht weil man sich doch noch intensiver mit sexueller Vielfalt auseinandersetzen muss, auch außerhalb des Unterrichts. Dazu hatten die Schüler:innen während der Projekttage im Februar Gelegenheit: Im Haus der gemeinnützigen Gesellschaft für Jugendhilfe in Warendorf, „Mindful“, wurden sie von kompetenten Teamern empfangen.

In sehr offenen Gesprächen wurden dort viele Tabus angesprochen, Vorurteile zurechtgerückt und zeitweilig auch kontrovers diskutiert. Zum Beispiel: LSBTIQ – welche Begriffe sind mit diesem Kürzel verbunden und was bedeuten sie? Und wie macht sich Diskriminierung dieser Menschen bemerkbar? Wie können wir helfen, dass sich alle an unserer Schule wohlfühlen und öffnen können?

Einige Rückmeldungen der Schüler:innen der Jahrgangsstufe 8 zum Projekttag:

„Das Lernen wurde über Spiele sehr angenehm gestaltet!“ „Mir wurde klar, dass auch ich im Unterbewusstsein ein paar Vorurteile habe…“ „Ich fand gut, dass Fragen, die einem unangenehm waren, anonym gestellt werden konnten und dass wir ohne Lehrer sprechen konnten.“

In einem waren sich die Schüler:innen nach dem Projekt einig: Jeder Mensch soll seine eigenen Wertvorstellungen entwickeln dürfen und gleichzeitig die der anderen akzeptieren, egal welcher sexuellen Orientierung oder Identität.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Debatte um Berlinale geht weiter
Aus aller Welt

Die Kritik an Israel bei der Abschlussgala der Berlinale sorgt weiter für Debatten. Angesichts politischer Reaktionen warnen Experten vor falschen Erwartungen.

weiterlesen...
Dior stellt neue Kollektion in Paris vor
Aus aller Welt

Das französische Modehaus Christian Dior blickt zurück in die Ära der späten 1960er-Jahre und macht die Geburt von Ready-to-Wear zum Mittelpunkt seiner kommenden Herbst-/Winter-Kollektion.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Ära nach 28 Jahren beim Bürgerschützenverein
Allgemein

In Sassenberg stehen Vorstandswahlen auf der Agenda

weiterlesen...
Caritas-Warenkorb freut sich über Spende
Allgemein

Nachbarschaft Düsternstraße/ Diekamp spendet 2.195 Euro

weiterlesen...