18. März 2022 / Allgemein

Faire Kitas in Warendorf

Stadt Warendorf informiert

Stadt Warendorf,Faire Kitas,Kindergärten,

Faire Kitas in Warendorf

Die beiden städtischen Kindergärten Zwergenland und Löwenzahn wollen sogenannte „Faire Kitas“ werden. Das heißt, sie wollen zukünftig nicht nur verstärkt faire Produkte einsetzen, sondern planen auch Bildungsaktivitäten zu den Themen Nachhaltigkeit und Fairtrade.

Das Interesse von Kindern an den Dingen, die sie umgeben, ist groß. „Woher kommt eigentlich die Banane, die ich so gerne zum Frühstück esse? Wächst Schokolade an Bäumen?“ Diese und ähnliche Fragen sollen künftig Thema in den Kitas Zwergenland und Löwenzahn sein. Gemeinsam mit der Fairtrade- Gruppe Warendorf streben sie eine Zertifizierung als „FaireKITA“ an.

Den Startschuss hierzu hat der Kindergarten Zwergenland gemacht. Zusammen mit dem Elternbeirat war der Beschluss zur Zertifizierung Ende Januar gefasst worden, am 16. Februar hat Cornelia Linnstedt von der Fairtrade-Gruppe Warendorf an einer Teamsitzung der Kita Zwergenland teilgenommen, um das gesamte Team über die Voraussetzungen für eine Zertifizierung zur Fairen Kita zu informieren. Sie begleitet den Prozess nun auch weiterhin und steht den Kitas mit Rat zur Seite.

Im nächsten Schritt auf dem Weg zur „FairenKITA“ bildet die Kita Zwergenland nun ein „faires Team“ aus Erzieher*innen und Eltern, das gemeinsam Bildungsaktivitäten zu den Themen Nachhaltigkeit und Fairtrade plant und durchführt. Diese sogenannte Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) dient dazu, den Kindern nachhaltiges Denken und Handeln zu

vermitteln und zu verdeutlichen, dass das eigene Handeln Konsequenzen für einen selbst, das Umfeld und auch für andere in der Zukunft haben wird.

Eine weitere Voraussetzung für die Zertifizierung ist die Verwendung von mindestens zwei fair gehandelten Produkten in der Kita – ein Produkt muss dabei für die Kinder sein, das andere für die Erwachsenen. Die Kita Zwergenland hat sich dabei für fair gehandelte Rosinen als Frühstückssnack und Bananen für die Kinder und für fair gehandelten Tee und Kaffee für die Erwachsenen entschieden.

Insgesamt fünf Kriterien müssen erfüllt sein, um den Titel „FaireKITA“ zu erhalten. Sind alle Punkte erfüllt, dürfen sich die Kitas Zwergenland und Löwenzahn drei Jahre lang „FaireKITA“ nennen.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
„Sachlich falsch und rechtlich in höchstem Maße anfechtbar!“
Allgemein

Dokumentarfilm zu Windenergieanlagen erschüttert die Milter Bürger

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Viele Fragen nach Großeinsatz am Aachener Luisenhospital
Aus aller Welt

Es brennt in einem Krankenhaus, eine 65-Jährige verschanzt sich in einem Raum der Klinik. Stundenlang bemühen sich Polizei und Feuerwehr, bis ein Zugriff die diffuse Lage beendet.

weiterlesen...
Studie: Normales Immunsystem trotz 217 Covid-Impfungen
Aus aller Welt

Viel hilft viel? Bei Impfungen ist das wissenschaftlich umstritten. Einem Mann haben massenhaft Corona-Impfungen wohl nicht geschadet. Vom Nachahmen raten Fachleute aber ausdrücklich ab.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Die Kutschen kommen am Himmelfahrtstag
Allgemein

35. Kutschenwallfahrt findet am 9. Mai statt

weiterlesen...
Musikalisches Juwel im Marienheim dank großzügiger Spenden
Allgemein

Der Musikflügel hat seinen festen Platz in der Kapelle

weiterlesen...