18. März 2022 / Allgemein

Faire Kitas in Warendorf

Stadt Warendorf informiert

Stadt Warendorf,Faire Kitas,Kindergärten,

Faire Kitas in Warendorf

Die beiden städtischen Kindergärten Zwergenland und Löwenzahn wollen sogenannte „Faire Kitas“ werden. Das heißt, sie wollen zukünftig nicht nur verstärkt faire Produkte einsetzen, sondern planen auch Bildungsaktivitäten zu den Themen Nachhaltigkeit und Fairtrade.

Das Interesse von Kindern an den Dingen, die sie umgeben, ist groß. „Woher kommt eigentlich die Banane, die ich so gerne zum Frühstück esse? Wächst Schokolade an Bäumen?“ Diese und ähnliche Fragen sollen künftig Thema in den Kitas Zwergenland und Löwenzahn sein. Gemeinsam mit der Fairtrade- Gruppe Warendorf streben sie eine Zertifizierung als „FaireKITA“ an.

Den Startschuss hierzu hat der Kindergarten Zwergenland gemacht. Zusammen mit dem Elternbeirat war der Beschluss zur Zertifizierung Ende Januar gefasst worden, am 16. Februar hat Cornelia Linnstedt von der Fairtrade-Gruppe Warendorf an einer Teamsitzung der Kita Zwergenland teilgenommen, um das gesamte Team über die Voraussetzungen für eine Zertifizierung zur Fairen Kita zu informieren. Sie begleitet den Prozess nun auch weiterhin und steht den Kitas mit Rat zur Seite.

Im nächsten Schritt auf dem Weg zur „FairenKITA“ bildet die Kita Zwergenland nun ein „faires Team“ aus Erzieher*innen und Eltern, das gemeinsam Bildungsaktivitäten zu den Themen Nachhaltigkeit und Fairtrade plant und durchführt. Diese sogenannte Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) dient dazu, den Kindern nachhaltiges Denken und Handeln zu

vermitteln und zu verdeutlichen, dass das eigene Handeln Konsequenzen für einen selbst, das Umfeld und auch für andere in der Zukunft haben wird.

Eine weitere Voraussetzung für die Zertifizierung ist die Verwendung von mindestens zwei fair gehandelten Produkten in der Kita – ein Produkt muss dabei für die Kinder sein, das andere für die Erwachsenen. Die Kita Zwergenland hat sich dabei für fair gehandelte Rosinen als Frühstückssnack und Bananen für die Kinder und für fair gehandelten Tee und Kaffee für die Erwachsenen entschieden.

Insgesamt fünf Kriterien müssen erfüllt sein, um den Titel „FaireKITA“ zu erhalten. Sind alle Punkte erfüllt, dürfen sich die Kitas Zwergenland und Löwenzahn drei Jahre lang „FaireKITA“ nennen.

Meistgelesene Artikel

Schickes Wohnzimmer im Herzen der Altstadt
Allgemein

Café Teichert's ist eröffnet

weiterlesen...
Niedrigerer IQ durch Corona-Schulschließungen?
Aus aller Welt

Schneiden Schüler bei IQ-Tests aktuell schlechter ab, als vor den coronabedingten Schulschließungen? Das will eine Studie gezeigt haben. Doch es gibt Kritik an der Vorgehensweise der Forschenden.

weiterlesen...
Blitzer im Kreis Warendorf vom 06. bis 10. März 2023
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Keine Einigung über Umgang mit Tiefseebergbau
Aus aller Welt

Dass auf dem Meeresboden Bergbau betrieben wird, ist etwas wahrscheinlicher geworden. Trotz Umweltgefahren treiben ein Inselstaat und ein Konzern das voran - weil die Welt sich nicht einigen kann.

weiterlesen...
Keine Solo-Trekks mehr im nepalesischen Himalaya
Aus aller Welt

Fernab vom Alltag beim Wandern atemberaubende Landschaften sehen und vielleicht auch eine körperliche Herausforderung meistern: Im nepalesischen Himalaya geht das nicht mehr allein. Und das gefällt nicht allen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Verwaltung stellt Pläne für 19 Euro-Ticket vor
Allgemein

Für die gelingende Verkehrswende

weiterlesen...
Planung der Warendorfer Ferienaktionstage 2023
Allgemein

Planungsphase bei der Stadt ist gestartet

weiterlesen...