12. Juni 2020 / Allgemein

Fast wieder normal erreichbar

Gemeinde Ostbevern öffnet wieder die Türen

Corona-Krise,Öffnungszeiten,Bürgerservice,

Fast wieder normal erreichbar

Gemeinde Ostbevern öffnet wieder die Türen

"Die niedrigen Infektionszahlen ermöglichen es uns, ab Montag (15. Juni) auch wieder die Türen des Rathauses zu den üblichen Sprechzeiten zu öffnen", erklärt Bürgermeister Wolfgang Annen.

Ausnahme bildet allerdings das Bürgerservice-Büro. Dort können Angelegenheiten auch weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung erledigt werden. Damit möchte die Gemeinde Ostbevern vermeiden, dass sich in den dortigen Wartezonen zu viele Personen aufhalten. Denn auch im Rathaus sind die aktuell geltenden Abstandsregeln einzuhalten und das kann die Gemeinde gerade in diesem Bereich nur gewährleisten, wenn dort der Besucherverkehr gesteuert wird. Aus diesem Grude wird um Ihr Verständnis gebeten.
Eine Terminvereinbarung empfehlen wir aber auch, wenn Sie andere Fachbereiche aufsuchen möchten.

Terminvereinbarungen können unter der zentralen Telefonnummer 02532 82-0, unter der Telefonnummer des Bürgerservices 02532 82-82 oder der direkten Durchwahl des Mitarbeiters (siehe www.ostbevern.de) getroffen werden.
Darüber hinaus bittet die Gemeidne darum, das Rathaus mit einem Mund-Nasen-Schutz zu betreten. Am Rathauseingang sind außerdem Stationen zur Handreinigung und -desinfektion installiert.

Meistgelesene Artikel

Jetzt ist (so gut wie) Schluss!
Allgemein

Bernhard Wessel wird am 31.12. endgültig aufhören

weiterlesen...
Keine Veranstaltungen im Kolpinghaus
Allgemein

Popup-Kolpinghaus: Traum geplatzt

weiterlesen...
Westkirchener Autorin bringt Leser in die Erfolgsspur und hilft dem Frauenhaus
Allgemein

So machst du 2023 zu deinem Konfettijahr und tust sogar Gutes dabei

weiterlesen...

Neueste Artikel

Narren feiern beim karnevalistischen Prinzessinnen Empfang
Allgemein

Närrisches Regententreffen im Sassenberger Brook

weiterlesen...
Tote und Verletzte bei Erdbeben im Iran
Aus aller Welt

Am späten Samstagabend bebt die Erde in der Grenzregion zwischen dem Iran und der Türkei, dann erschüttern zwölf weitere Nachbeben die Region. Es gibt Tote und viele Verletzte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Narren feiern beim karnevalistischen Prinzessinnen Empfang
Allgemein

Närrisches Regententreffen im Sassenberger Brook

weiterlesen...
Vom Anfänger zum Pisten-Profi
Allgemein

Lernerfolge auf Skiern

weiterlesen...