30. April 2019 / Allgemein

Ferienbesuch im HOT

Freifunk am HoT wird viel genutzt

Freifunk,HoT,Axel Linke,Bürgermeister,Warendorf,

Zum Abschluss der Osterferien besuchte Bürgermeister Axel Linke  das Kinder- und Jugendzentrum HOT. Im Gespräch mit Imke Falger, Christian Otto und den Kindern und Jugendlichen informierte sich der Bürgermeister über das Ferienprogramm und den Alltag in der Freizeiteinrichtung. Die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten der Einrichtung bieten ideale Voraussetzungen, um die Ferienzeit allein oder mit Freundinnen und Freunden zu gestalten. In den Gesprächen insbesondere mit den Jugendlichen wurde deutlich, dass der Freifunk im und rund um das HOT ein beliebtes Angebot ist. „Wir haben das HOT mit einem Breitbandanschluss ausgestattet und so der örtlichen Freifunk-Szene ermöglicht, auch an dieser Stelle ihre Dienstleistung anzubieten. Es freut mich, dass das Angebot gern genutzt wird“, so der Bürgermeister.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Äußerungen zu Gaza-Krieg: Berlinale distanziert sich
Aus aller Welt

Bei der Berlinale konnten sich viele Künstler auf ihre Haltung zum Krieg in Nahost einigen. Damit fütterten sie den Vorwurf, die Kulturbranche sei israelfeindlich. Das Filmfestival verteidigt sich.

weiterlesen...
Verdacht auf Cholera: 2000 Menschen sitzen auf Schiff fest
Aus aller Welt

Fälle von Brechdurchfall an Bord eines Kreuzfahrtschiffs lassen auf Mauritius die Alarmglocken klingeln - denn die Cholera breitet sich im südlichen Afrika aus. Nun müssen die Passagiere Geduld zeigen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fast 800.000 Euro für Fahrradinfrastruktur
Allgemein

Förderung für Nahmobilität in Warendorf:

weiterlesen...
Firmen machen sich nachhaltig mit Ökoprofit
Allgemein

Dritter Workshop der gfw bei der Firma Dingwerth Logistik in Beelen

weiterlesen...