8. Mai 2022 / Allgemein

Freckenhorst brummt, Freckenhorst genießt, Freckenhorst lebt

Krüßing 2022

Christian Murrenhoff,Doris Kaiser,Freckenhorst,Krüßing,Peter Horstmann,Stadtfest,Warendorf

Freckenhorst brummt, Freckenhorst genießt, Freckenhorst lebt

Krüßing – das war viele Jahre lang ein Heimatfest, das immer weniger Interessenten fand. Bis sich zahlreiche Ehrenamtliche bereit fanden, dieses Fest wieder aufleben zu lassen und es wieder zu dem zu machen, was es ursprünglich einmal war – ein Heimatfest religiösen Ursprungs, das den ganzen Ort auf sehr weltliche Art und Weise mitnahm. Dieses Vorhaben ist ihnen gelungen und erneut war Krüßing das Heimatfest der Stiftsstadt Freckenhorst.

Bis zur Corona Pandemie. Krüßing als solches konnte nicht stattfinden, nur die Erinnerung an die Prozession und einige religiöse Elemente waren möglich.

Das Frühjahr 2022 brachte die Wende. Auf dem Stiftsmarkt brummte ein Wochenende lang das Leben. Mit Kirmes, mit Leckerem, mit Geselligkeit und mehr. Den Kirchplatz belebten Künstler mit ihren Bildern und kunsthandwerklichen Ausstellungsstücken. Drehorgelmusik gab dem Ganzen einen besonderes Flair und leckeres Essen kam auch hier dazu. Der bekannte Karikaturist und Illustrationszeichner Heinrich Schwarze-Blanke zeichnete ein wimmeliges Bild der Stiftsstadt, auf dem er versuchte, alle wichtigen ihm zugetragenen Elemente des Ortslebens zu vereinen. Der im Vorfeld bereits angekündigte Treckerclub hatte seine Oldtimer, die viele neugierige Blicke auf sich zogen, auf dem gepflasterten Teil des Kirchenvorplatzes abgestellt. Vor dem Portal des Schlosses versammelten sich die Radfahrer des Sattelfestes, die aus allen Warendorfer Ortsteilen nach Freckenhorst gefahren waren. Sie über die Informationen über den Ort, über Kaffee und Kuchen am Kreuzgang und über die Kirchenführungen, die nicht nur ihnen geboten wurden. Der Berittene Fanfarenzug Freckenhorst gab in der Stiftskirche ein sehr gut besuchtes Konzert und auch am Rand des Krüßingfestes tat sich einiges. Unter anderem hatten die Modelleisenbahnfreunde erneut in den Keller unter der Volksbank geladen, wo sie ihre Miniaturwelten präsentierten. Bereits die Auftaktveranstaltung am Freitagabend mit dem aus Urs von Wulfen, Christoph Tiemann und Markus von Hagen bestehenden Kabarett „3Uneinigkeit“ hatte verdeutlicht, dass das diesjährige Krüßingfest eine starke Resonanz finden würde. Dies bewies sich erneut bei der Eröffnung der Kirmes am Samstag. Die Prozession am Sonntagmorgen fand zahlreiche Begleiter und die Worte von Willibert Pauels in der Stiftskirche, der sowohl in der Bütt wie auch vom Altar begeistern kann, hallten noch lange nach.

Mit einem Familientag am Montag geht der sichtbare Teil von Krüßing zu Ende. Große Beachtung wird sicherlich noch der Vortrag des Urgesteins der Europapolitik Elmar Brok am Montagabend um 19.00 in der Landvolkshochschule finden, der unter dem Titel „Putins Angriffskrieg auf die Ukraine. Analyse, Konsequenzen und Perspektiven für Deutschland, Europa und die NATO“ die aktuelle politische Weltlage beleuchten wird.

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Urteil gegen Hamburger Flughafen-Geiselnehmer erwartet
Aus aller Welt

Mehr als 18 Stunden drohte der Hamburger Flughafen-Geiselnehmer, sich mit seiner kleinen Tochter in die Luft zu sprengen. Im Prozess gegen den 35-Jährigen steht nun das Urteil des Landgerichts an.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Christian Borgmann kandidiert als Bürgermeister von Sassenberg
Allgemein

Bekommt Sassenberg im Herbst 2025 einen neuen Bürgermeister?

weiterlesen...