31. Mai 2019 / Allgemein

Frontalzusammenstoß mit 4 Fahrzeugen

Schwerer Unfall zwischen Einen und Telgte

Polizei,Unfall,meldung

Gegen 14.30 Uhr kam es am heutigen Donnerstagnachmittag (30.05.2019) zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 17 zwischen Telgte und Einen. In Folge des Verkehrsunfalls verletzten sich insgesamt 6 Fahrzeuginsassen. Drei davon wurden schwerverletzt.

Nach jetzigem Stand der Ermittlungen, ereignete sich der Unfall wie folgt: Ein 21-jähriger Fahrzeugführer aus Sassenberg befuhr mit seinem PKW die Landstraße 548 aus Milte kommend in Richtung Telgte. Am Abzweig L548/K17 beabsichtigte er nach links in Richtung Einen abzubiegen. Dabei kollidierte sein Fahrzeug mit dem PKW eines 18-jährigen Mannes aus Warendorf. Dieser befuhr zuvor die L 548 in Richtung Milte. Durch die Kollision schleuderte das Fahrzeug des Sassenbergers auf den, an der Einmündung wartenden PKW, eines 69-jährigen Mannes aus Warendorf. Im weiteren Verlauf wurde ein vierter PKW in Mitleidenschaft gezogen. Dieser befand sich ebenfalls auf dem Weg in Richtung Milte und wurde von einem 35-jährigen Mann aus Gronau (Leine) geführt.

Neben den eingesetzten Polizeikräften waren auch die Feuerwehr (Löschzug Einen) und der Rettungsdienst im Einsatz. Insgesamt setzte die Rettungsleitstelle Warendorf 5 Rettungswagen, 2 Notärzte und den leitendenden Notarzt ein. Während der Unfallaufnahme war die K 17 im Bereich der Unfallstelle gesperrt.

Den Sachschaden beziffert die Polizei auf zirka 25000 Euro.

 

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Meistgelesene Artikel

Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...
Neuer Schwung für den Allerheiligenmarkt Sassenberg
Allgemein

Attraktivität des Allerheiligenmarktes Sassenberg soll gesteigert werden

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Maskenattesten: Bewährungsstrafe für Arzt rechtskräftig
Aus aller Welt

In der Corona-Zeit hat der Mediziner reihenweise Maskenbefreiungsatteste ausgestellt, ohne die Patienten untersucht zu haben. Gegen das Urteil für den Arzt waren Berufungen eingelegt worden.

weiterlesen...
Versuchter Totschlag: Jugendliche stoßen Frau vor Stadtbahn
Aus aller Welt

Zwei Frauen geraten in Hannover mit Jugendlichen in Streit. Durch Tritte landet eine 56-Jährige im Gleisbett. Passanten verhindern einen noch schlimmeren Ausgang.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Markus Maßmann regiert im Sassenberger Brook
Allgemein

Horrido Bürgerschützenverein Sassenberg!!!

weiterlesen...
Buntes Treiben mitten in Everswinkel
Allgemein

Die „rollende Spielkiste“ auf dem Magnusplatz

weiterlesen...