28. Dezember 2020 / Allgemein

„Für ein gutes neues Jahr ist weniger vermutlich mehr“

Feuerwerk zu Silvester:

Feuerwerk,Silvester,Telgte,Stadt Telgte,

„Für ein gutes neues Jahr ist weniger vermutlich mehr“

Feuerwerk zu Silvester:

Vor Silvester dürfen in diesem Jahr keine Böller und Raketen mehr verkauft werden. Um Menschenansammlungen zu vermeiden und unnötigen Verletzungen vorzubeugen, ist der Verkauf von Silvester-Feuerwerk in diesem Jahr durch Beschlüsse des Bundestages und des Bunderates deutschlandweit verboten. So soll die Zahl der Unfälle reduziert werden, damit sich Krankenhäuser besser um die vielen Corona-Patienten kümmern können.

Verboten ist das private Böllern deswegen zwar nicht. Die Menschen sind aber dringend dazu angehalten, in diesem Jahr komplett auf die Silvesterknallerei zu verzichten, um die voll belegten Krankenhäuser nicht weiter zu belasten. „Wir setzen auch in dieser Frage auf die Vernunft und die Verantwortung der Menschen in Telgte“, sagt Thomas Riddermann, zuständiger Fachbereichsleiter für das Ordnungswesen der Stadtverwaltung. Man werde kein Böller-Verbot für öffentliche und zu Silvester erfahrungsgemäß belebte Plätze aussprechen, appelliere aber an die Einsicht und das verantwortungsvolle Verhalten aller.

Jeder wisse um die aktuelle Corona-Situation in Deutschland und die zum Jahresende weiter dramatisch steigenden Zahlen infizierter Personen und auch Todesopfer der Pandemie. Damit nach den Weihnachtstagen vor allem die Silvesternacht und der Jahreswechsel nicht zu einem weiteren Anstieg der Zahlen führen, sollten die Telgterinnen und Telgter freiwillig auf ein Stück liebgewonnener Gewohnheit verzichten. „Wenn sich die Lage im neuen Jahr 2021 wieder etwas entspannen und normalisieren soll, dann müssen wir jetzt alles unterlassen, was dem entgegensteht, und dazu gehören größere Menschenansammlungen bei Sekt und Feuerwerk in der Silvesternacht. Für ein wirklich gutes neues Jahr ist weniger jetzt vermutlich mehr“, unterstreicht Bürgermeister Wolfgang Pieper. 

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Erste kommerzielle Mondlandung: «Nova-C» schickt Bilder
Aus aller Welt

Nach der ersten kommerziellen Mondlandung der Raumfahrtgeschichte liegt der «Nova-C»-Lander zwar wohl auf der Seite, schickt aber Daten zur Erde - und jetzt auch erste Bilder.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fußball verbindet Menschen mit und ohne Behinderungen
Allgemein

Inklusives Hallenturnier in der Bundeswehrsportschule Warendorf

weiterlesen...
Westkirchener Straße für eine Woche gesperrt
Allgemein

Bauarbeiten dauern bis Anfang März an

weiterlesen...