26. Februar 2024 / Allgemein

Fußball verbindet Menschen mit und ohne Behinderungen

Inklusives Hallenturnier in der Bundeswehrsportschule Warendorf

Inklusionsturnier,Bundeswehr,Sportschule Bundeswehr,Fußball,Ralf Bosse,

Fußball verbindet Menschen mit und ohne Behinderungen

Inklusives Hallenturnier in der Bundeswehrsportschule Warendorf

Sport verbindet. Das ist schon lange so und Bewahrheitet sich immer wieder. Seit über dreißig Jahren wird in den Werkstätten für Menschen mit geistiger und psychischer Behinderung Fußball gespielt. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums in diesem Jahr laden die Freckenhorster Werkstätten am 02. März ab 10:00 Uhr selbst mal wieder zu einem inklusiven Hallenfußballturnier in der Sportschule der Bundeswehr in Warendorf ein. 

Der mehrfache Landesmeister der Werkstätten in NRW und Deutscher Vize-Meister 2019 bei den nationalen Meisterschaften nimmt das Jubiläumjahr zum Anlass ein Turnier für Menschen mit und ohne Behinderungen zu organisieren. 

„15 Mannschaften, davon drei aus den Niederlanden, folgen der Einladung nach Warendorf“, so berichtet Petra Busch, Trainerin und Organisatorin der Veranstaltung, in Vorfreude auf das Turnier. 

Viele befreundete Mannschaften und langjährige Wegbeleiter der Freckenhorster Fußballer kommen zu dem Event. Mit dabei sind: die Ledder Werkstätten aus Tecklenburg, Pro Werk aus Bethel, die Hellweg Werkstätten aus Kamen, die Lübbecker Werkstätten, die Iserlohner Werkstätten, die Caritaswerkstätten aus Paderborn, die Emstor Werkstätten aus Rheine, der Wertkreis aus Gütersloh, die Werkstatt über den Teichen Teichen und weitere Werkstätten aus den Niederlanden. 

Zusammen mit der Bundeswehrsportschule in Warendorf wurde ein Partner für die Austragungsstätte gefunden. Gespielt wird in zwei Hallen und zwei Gruppen. Je Mannschaft darf und wird in der Regel ein Inklusionsspieler zur Assistenz eingesetzt.

Spielbeginn am Samstag ist um 10:00 Uhr. Besucher und Zuschauer sind herzlich Willkommen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Zugang zu den Hallen ist über den Eingang „Lange Wieske“ in Warendorf möglich. Moderiert und begleitet wird der Turniertag durch den von Radio WAF bekannten Sportreporter Ralf Bosse.

Inklusionsturnier Sportschule Bundeswehr

Bild (v.l.): Moderator und Sportreporter Ralf Bosse, Verena Bruland und Petra Busch (Trainerinnen und Organisatorinnen) zusammen mit Daniel Franke bei der Besichtigung des Austragungsortes (Sportschule der Bundeswehr Warendorf)

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Aufräumarbeiten an der alten Börse gehen weiter
Aus aller Welt

Fast eine Woche ist es her, dass die Feuerwehr zu einem schweren Brand in einem der ältesten Gebäude der Stadt ausrückte. Viele Kunstgegenstände wurden gerettet. Eine Frage bleibt bisher ungeklärt.

weiterlesen...
27 Jugendliche bei Busunfall verletzt
Aus aller Welt

Riesenschreck für eine Schülergruppe aus Hessen: Ihr Reisebus stürzt am frühen Sonntagmorgen auf der Autobahn 45 im Sauerland um.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Große Eröffnung am Muttertag
Allgemein

Familienfest zur Einweihung des neuen Eltern-Kind-Beckens

weiterlesen...
Holger Blüder präsentiert Humorvolle Kabarettshow
Allgemein

Ein musikalisches Programm über die weniger glorreichen Seiten des Homo sapiens

weiterlesen...