30. Dezember 2019 / Allgemein

Gänsehauteffekt beim CineMarien-Kinoabend

„Bohemian Rhapsody“ mit Freddie Mercury

CineMArien,Warendorf,Marienkirche,Bohemian Rhapsody

Warendorf. Einen spektakulären Abend mit Liedern der bedeutendsten Rockband der Musikgeschichte, sorgte an einem ungewöhnlichen Ort für eine musikalische Reise in die Vergangenheit mit Gänsehauteffekt. Im Rahmen der Reihe „CineMarien“ wurde in der Marienkirche das biografische Filmdrama „Bohemian Rhapsody“ gezeigt, das seit 2018 die Kinosäle füllt. Für rund zweieinhalb Stunden wurde die Geschichte der britischen Rockband „Queen“ für die vielen  Zuschauer aller Altersklassen wieder ganz lebendig. Der Eintritt war frei, wärmende Decken und Glühwein wurden den Gästen zur rockigen Weihnacht ebenfalls gereicht. Das CineMarien-Team veranstaltet, mit Unterstützung der Kirchengemeinde St. Laurentius, „CineMarien“ jetzt schon seit einigen Jahren in der dunklen Jahreszeit mit verschiedenen Events. Eine Rocknacht in der Weihnachtszeit, die aus liturgischer Sicht am 6. Januar endet, hat es bisher in der kathollischen Pfarrgemeinde St. Laurentius so noch nicht gegeben und war deshalb eine Neuigkeit, die bestens ankam.

Erzählt wird im Film die Geschichte Freddie Mercurys, die Gründung der Band „Queen“ und deren Aufstieg bis zum legendären Live Aid-Konzert sechs Jahre vor Mercurys Tod. Wenn auch zahlreiche Filmszenen tatsächlich von der historischen Realität abweichen, so war die verdichtete Geschichte des mit vier Oscars ausgezeichneten Filmwerks dennoch gut erzählt und rührte durchaus zu Tränen.  

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Messerangriff auf Kinder: Haftbefehl wegen versuchten Mordes
Aus aller Welt

Nach dem Messerangriff auf zwei neun und zehn Jahre alter Grundschüler in Duisburg muss der mutmaßliche Angreifer in Untersuchungshaft. Warum er die Kinder auf offener Straße angriff, bleibt unklar.

weiterlesen...
Von zwei Autos angefahren: Dreijähriges Kind stirbt
Aus aller Welt

Ein Kleinkind läuft auf die Straße und wird von zwei Autos angefahren. Noch am Unfallort stirbt es. Wie es dazu kommen konnte, soll ein Sachverständiger klären.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warendorfer Weinfest jetzt am ersten Juli-Wochenende
Allgemein

Neuer Termin für "Schlemmen am See" steht fest

weiterlesen...
Lernerfolg (noch nicht) in Sicht
Allgemein

Manche Kinder haben es schwerer beim Lernen

weiterlesen...