10. Januar 2019 / Allgemein

Gemeinsam für ein schnelleres Internet

Es muss was geschehen

Gemeinsam für ein schnelleres Internet

Die ansässigen Unternehmer im Industriegebiet „Am Hardsteinwerk“ trafen sich am Dienstag Morgen zum Austausch über die aktuelle Internetsituation.
Beim gemeinsamen Unternehmerfrühstück im Hause der Gebäudereinigung Abakus Solution fanden sich heute Morgen 8 Firmeninhaber ein, um über die Entwicklungschancen des Gebietes zu diskutieren. Das wichtigste Thema war das langsame Internet in dem Industriegebiet. Für viele der ansässigen Unternehmer ist es eine unzumutbare Situation in der heutigen Zeit, mit Internetgeschwindigkeit von max.  2 MBit/s arbeiten zu müssen. Die Fehler wurden schon zur Zeiten von Bürgermeister Walter gemacht. „Man hat damals schlicht und einfach vergessen ein Leerrohr zu legen“, berichtete Valentina Westerheide (Kavalkade) und versprach den Unternehmer Kollegen persönlich zur Verbesserung der Lage beim Bürgermeister Axel Linke und beim Bundestagsabgeordneten Reinhold Sendker vorzusprechen und Fördermöglichkeiten zu erfragen.
Ein weiteres Thema war ein für den kommenden Sommer geplantes Straßenfest. Hier wollen sich die Unternehmer des Gewerbegebietes präsentieren und alle Interessenten über die angebotenen Dienstleistungen und Produkte informieren.
Dein WAF wird Sie darüber weiterhin auf dem laufenden halten.
Teilnehmende Firmen: Dachdecker Güldenarm, Kavalkade, Custom Campers, Aktion Kleiner Prinz, Jakobi Türen und Fenster, Eurotron und Gastgeber Abakus Solution,

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
Kleiner Hofladen ist in seinen neuen Domizil angekommen
Allgemein

Anja Mertens befreit altes Hofladen-Konzept vom Staub der Zeit

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wie rassistisch sind die Royals? Debatte um neuen Vorfall
Aus aller Welt

Es war ein großer Aufreger: In ihrem TV-Interview mit Oprah Winfrey warf Herzogin Meghan der britischen Königsfamilie Rassismus vor. Das Thema geriet in Vergessenheit. Nun ist es mit einem Schlag zurück.

weiterlesen...
Lok geborgen: Bahnstrecke Hannover-Berlin früher wieder frei
Aus aller Welt

Die Bergungsarbeiten nach einem Unfall mit zwei Güterzügen in Niedersachsen sind abgeschlossen. Züge können auf der wichtigen Strecke früher wieder fahren - aber vieles muss noch repariert werden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

„Essbare Stadt – Hinter den drei Brücken“
Allgemein

Die Schwattjacken HddB sind Pflanz- und werden Gießpaten

weiterlesen...
Mit Manfred Kronenberg fing alles an
Allgemein

Weihnachtskunst in der Verwaltung

weiterlesen...