2. April 2020 / Allgemein

Gesichter aus Warendorf schwarz-weiß - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent

Johannes aus Warendorf

Johannes Austermann,Warendorf,Scala,Kino,Portrait,

Unsere Fotoserie "Gesichter aus Warendorf schwarz-weiß - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent“ geht weiter! ☺️
Wir stellen Euch Menschen aus unserer wunderschönen Stadt vor! 
Dazu gibt es ein Kurzporträt.
Heute geht es Johannes aus Warendorf!

KURZPORTRÄT:

Dein Name: Johannes Austermann

Wie lange lebst Du in Warendorf: Ich bin in Münster geboren, jedoch in Warendorf aufgewachsen.

Dein Beruf: Gelernter Bankkaufmann und heute Kinobetreiber

Dein Lieblingsplatz: Das Theater am Wall und das Scala Filmtheater

Dein Lieblingsrestaurant: Den Königsgarten und das Kolpinghaus

Deine Lieblingsveranstaltung: Die Feuerzangenbowle im Theater am Wall. Das macht immer wieder Spaß.

Was macht deine Heimatstadt für Dich aus: Warendorf ist nicht zu groß und nicht zu klein, ist wie ein Dorf mit Stadtcharakter. Hier gibt es viele kulturelle Veranstaltungen und Freizeitmöglichkeiten und das ist schon etwas Besonderes. Warendorf ist seine sehr aufgeweckte Stadt mit seinen Bürgerinitiativen und Vereinen und das macht das Leben hier lebenswert.

Was wünschst Du dir für Warendorf: Das Warendorf seinen Charme und Charakter behält und nicht zur Vorstadt von Münster wird.

 Foto: Andreas Poschmann

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Feuerhölle in Spanien: Tote bei Brand in Wohnanlage
Aus aller Welt

Ein Großbrand zerstört einen kompletten Wohnblock in Valencia. Rasend schnell breiten sich die Flammen über die Fassade aus. Das Inferno weckt düstere Erinnerungen an eine frühere Katastrophe.

weiterlesen...
Briten stellen 5,7 Tonnen Kokain auf Weg nach Hamburg sicher
Aus aller Welt

Es ist der bisher größte Fund sogenannter Klasse-A-Drogen in Großbritannien: 5,7 Tonnen Kokain im Wert von 525 Millionen Euro. Das Rauschgift war auf dem Weg nach Deutschland.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vitusshop und Postfiliale eröffnen am 02. Mai
Allgemein

Nachfolgelösung für die Postfiliale in Everswinkel gefunden

weiterlesen...
Nach dem zweiten Unfall war die Fahrt vorbei!
Allgemein

Zwei Unfälle und Alkohol am Steuer, das ist kaum noch zu toppen

weiterlesen...