15. März 2022 / Allgemein

Gesundheitsamt meldet 970 Neuinfektionen

Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 1650,6

Ahlen,Beckum,Beelen,Corona,Drensteinfurt,Ennigerloh,Infizierte,Kreisinzidenz,Ostbevern,Sassenberg,Sendenhorst,Sieben-Tage-Inzidenz,Telgte,Warendorf

Gesundheitsamt meldet 970 Neuinfektionen

Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 1650,6

970 Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Dienstag (15. März). Da im Vergleich zum Vortag 563 weitere Personen wieder gesund sind, gelten 4.824 Menschen als akut mit dem Coronavirus infiziert (Vortag: 4.418). Die Gesamtzahl der Infektionen liegt bei 53.731 (Vortag: 52.761). Davon gelten 48.578 als wieder gesundet (Vortag: 48.015).

Bedauerlicherweise ist auch ein weiterer Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 bekannt geworden. Ein 59-jähriger Mann aus Telgte verstarb in einem Krankenhaus außerhalb des Kreisgebiets. Die Gesamtzahl der Todesfälle im Kreis Warendorf in Verbindung mit Covid-19 stieg damit auf 329.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 39 mit dem Coronavirus infizierte Patienten stationär behandelt. Davon befindet sich ein Patient mit Beatmung auf der Intensivstation.

Laut Robert-Koch-Institut (RKI) und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) liegt die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis, also die Zahl der in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner positiv auf das Coronavirus getesteten Personen bei 1.650,6 (Vortag: 1.498,1).

Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gemäß Infektionsschutzgesetz (IfSG), also die Anzahl der Fälle pro 100.000 Einwohner mit Meldedatum in den letzten sieben Tagen, für die eine Krankenhausbehandlung angegeben ist, liegt laut Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) für Nordrhein-Westfalen bei 7,80 (Vortag: 7,50).

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden:

• Ahlen: 662 aktive Fälle (+18), 11.566 Gesundete (+76), 102 Verstorbene, insgesamt 12.330 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020 (+94)
• Beckum: 567 aktive Fälle (+44), 6.954 Gesundete (+73), 42 Verstorbene, insgesamt 7.563 Infektionen (+117)
• Beelen: 117 aktive Fälle (+19), 1.140 Gesundete (+6), 1 Verstorbener, insgesamt 1.258 Infektionen (+25)
• Drensteinfurt: 279 aktive Fälle (+39), 2.212 Gesundete (+21), 5 Verstorbene, insgesamt 2.496 Infektionen (+60)
• Ennigerloh: 283 aktive Fälle (+19), 3.292 Gesundete (+38), 23 Verstorbene, insgesamt 3.598 Infektionen (+57)
• Everswinkel: 189 aktive Fälle (+21), 1.259 Gesundete (+16), 3 Verstorbene, insgesamt 1.451 Infektionen (+37)
• Oelde: 446 aktive Fälle (+10), 5.235 Gesundete (+60), 32 Verstorbene, insgesamt 5.713 Infektionen (+70)
• Ostbevern:197 aktive Fälle (+13), 1.674 Gesundete (+23), 5 Verstorbene, insgesamt 1.876 Infektionen (+36)
• Sassenberg: 374 aktive Fälle (+4), 2.624 Gesundete (+49), 13 Verstorbene, insgesamt 3.011 Infektionen (+53)
• Sendenhorst: 201 aktive Fälle (+15), 1.979 Gesundete (+22), 12 Verstorbene, insgesamt 2.192 Infektionen (+37)
• Telgte: 328 aktive Fälle (+45), 2.339 Gesundete (+26), 28 Verstorbene (+1), insgesamt 2.695 Infektionen (+72)
• Wadersloh: 238 aktive Fälle (+31), 2.152 Gesundete (+24), 31 Verstorbene, insgesamt 2.421 Infektionen (+55)
• Warendorf: 943 aktive Fälle (+128), 6.152 Gesundete (+129), 32 Verstorbene, insgesamt 7.127 Infektionen (+257)

Weitere Informationen unter www.kreis-warendorf.de

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schlag gegen kriminelle Handelsplattform im Netz
Aus aller Welt

«Crimemarket» war die größte deutschsprachige Plattform für Kriminelle im frei verfügbaren Internet. Dort gab es Drogen, Waffen und kriminelle Dienstleistungen. Der Betreiber soll 23 Jahre alt sein.

weiterlesen...
Bundeswehrsoldat soll vier Menschen erschossen haben
Aus aller Welt

Ein Bundeswehrsoldat soll vier Menschen getötet haben - darunter ein kleines Kind. Der Verteidigungsminister spricht von einer grauenvollen Tat.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

PLAYMOBIL-Figuren erzählen Klostergeschichte
Allgemein

Museum Abtei Liesborn zeigt Ausstellung mit Diorama Artist Oliver Schaffer

weiterlesen...
Michael Unger übernimmt die Leitung der Schule für Musik
Allgemein

Neuer Musikschulleiter für den Kreis Warendorf

weiterlesen...