7. Mai 2022 / Allgemein

Gesundheitsamt meldet am Samstag 263 Neuinfizierte

Sieben-Tage-Inzidenz fällt weiter auf 710,1

Gesundheitsamt meldet am Samstag 263 Neuinfizierte

Sieben-Tage-Inzidenz fällt weiter auf 710,1

Im Kreis Warendorf waren am Samstag (7. Mai) 127 Menschen weniger akut mit dem Coronavirus infiziert als gestern. Insgesamt 2.601 Personen sind aktuell von einer Infektion betroffen. Seit Beginn der Pandemie wurden 84.420 Coronafälle im Kreis registriert – das sind 263 neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Weiter deutlich angestiegen ist die Zahl der Gesundmeldungen: sie liegt derzeit bei 81.479 (Vortag: 81.089). Unverändert 340 Menschen sind bisher in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Laut Robert-Koch-Institut (RKI) und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) liegt die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis, also die Zahl der in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner positiv auf das Coronavirus getesteten Personen, bei 710,1 (Vortag: 745,1).

Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gemäß Infektionsschutzgesetz (IfSG), also die Anzahl der Fälle pro 100.000 Einwohner mit Meldedatum in den letzten sieben Tagen, für die eine Krankenhausbehandlung angegeben ist, liegt laut Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) für Nordrhein-Westfalen bei 5,13 (Vortag: 5,13).

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden:

• Ahlen: 423 aktive Fälle (-15), 17.137 Gesundete (+60), 104 Verstorbene, insgesamt 17.664 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020 (+45)
• Beckum: 282 aktive Fälle (-30), 10.844 Gesundete (+54), 44 Verstorbene, insgesamt 11.170 Infektionen (+24)
• Beelen: 58 aktive Fälle (-4), 2.126 Gesundete (+8), 2 Verstorbene, insgesamt 2.186 Infektionen (+4)
• Drensteinfurt: 233 aktive Fälle (+18), 4.155 Gesundete (+13), 5 Verstorbene, insgesamt 4.393 Infektionen (+31)
• Ennigerloh: 199 aktive Fälle (-26), 5.489 Gesundete (+44), 25 Verstorbene, insgesamt 5.713 Infektionen (+18)
• Everswinkel: 98 aktive Fälle (+1), 2.580 Gesundete (+15), 3 Verstorbene, insgesamt 2.680 Infektionen (+15)
• Oelde: 293 aktive Fälle (-1), 8.414 Gesundete (+22), 33 Verstorbene, insgesamt 8.740 Infektionen (+21)
• Ostbevern: 78 aktive Fälle (-6), 3.035 Gesundete (+11), 5 Verstorbene, insgesamt 3.118 Infektionen (+5)
• Sassenberg: 102 aktive Fälle (-7), 4.484 Gesundete (+20), 14 Verstorbene, insgesamt 4.600 Infektionen (+13)
• Sendenhorst: 180 aktive Fälle (-10), 3.710 Gesundete (+24), 13 Verstorbene, insgesamt 3.903 Infektionen (+14)
• Telgte: 229 aktive Fälle (-29), 4.816 Gesundete (+51), 28 Verstorbene, insgesamt 5.073 Infektionen (+22)
• Wadersloh: 121 aktive Fälle (-3), 3.639 Gesundete (+16), 31 Verstorbene, insgesamt 3.791 Infektionen (+13)
• Warendorf: 305 aktive Fälle (-15), 11.051 Gesundete (+53), 33 Verstorbene, insgesamt 11.389 Infektionen (+38)

Weitere Informationen unter www.kreis-warendorf.de

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fünfjähriger könnte Brand in Asylunterkunft ausgelöst haben
Aus aller Welt

Das Feuer in einer Asylbewerberunterkunft in Nördlingen ist mittlerweile gelöscht. Ein Mensch ist dabei ums Leben gekommen. Hat ein Kind den Brand verursacht?

weiterlesen...
Mutter soll ihr Kind in Hundebox gesperrt haben
Aus aller Welt

Die Schilderung des Leidenswegs eines Zwölfjährigen lässt im Gerichtssaal keinen kalt. Mit folterähnlichen Methoden wollte die Mutter laut Anklage ihren Sohn gefügig machen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fast 800.000 Euro für Fahrradinfrastruktur
Allgemein

Förderung für Nahmobilität in Warendorf:

weiterlesen...
Firmen machen sich nachhaltig mit Ökoprofit
Allgemein

Dritter Workshop der gfw bei der Firma Dingwerth Logistik in Beelen

weiterlesen...