3. Februar 2020 / Allgemein

Großer Bahnhof beim Sassenberger Prinzenempfang

Prinz Lui I. nimmt Glückwünsche entgegen

Prinz Lui I., Prinz Frank I., WaKaGe, KCK, Sassenberg, Karneval,

Großer Bahnhof beim Sassenberger Prinzenempfang

Volles Haus und gute Stimmung am Feldmarksee beim Empfang vom neuen Oberhaupt der Sassenberger Narren: Einen Tag nach der Prinzenproklamation empfingen Prinz Lui I. „Von Gesang und Fanfarenklang“ zusammen mit seiner Prinzessin Babsy I. die Vertreter der benachbarten Karnevalsvereine sowie Nachbarn und Freunde.

In der Sassenberger Narrenhochburg gaben sich die närrischen Regenten die Klinke in die Hand, um dem frisch proklamierten Prinzen zu gratulieren.

Einer der ersten Gratulanten war der Warendorfer Prinz Frank I. „Das Sangesoriginal vom Josephs-Hospital “. Der Prinz kam mit seiner Annemarie, Prinzengarde, Bürgerausschuss und ein paar ehemaligen Prinzen nach Sassenberg, um dem gebürtigen Warendorfer zu seinem neuen Amt in Sassenberg zu gratulieren. 

Aber wie es in Sassenberg üblich ist, durfte der Bürgerschützenverein und das Chor der ehemaligen Könige nicht fehlen, wenn einer der ihren zum neuen Prinzen ernannt wird.

Mit viel Spaß und närrischen Klängen der Sassenberger Musikvereine ging der Abend zu Ende und versprach eine tolle närrische Session.

Meistgelesene Artikel

Kleine Artisten wachsen über sich hinaus
Allgemein

Bodelschwinghschule verlegt das Klassenzimmer in die Manege

weiterlesen...
Blitzer im Kreis Warendorf vom 06. bis 10. Februar 2023
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...
Prinz Uwe II. „der Narrifant aus dem Kreideland“ regiert die WaKaGe
Allgemein

Uwe Amsbeck ist neuer Karnevalsprinz der Warendorfer Karnevalsgesellschaft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Todesfahrt vom Berliner Ku'damm startet der Prozess
Aus aller Welt

Das Areal zwischen Gedächtniskirche und Luxuskaufhaus KaDeWe in Berlin wird Schauplatz eines schrecklichen Ereignisses. Ein Auto rast in Fußgängergruppen. Nun kommt es zum Prozess.

weiterlesen...
Fast 5000 Tote nach Erdbeben in Türkei und Syrien
Aus aller Welt

Die Situation ist dramatisch, Menschen frieren, immer mehr Tote werden nach den schweren Erdbeben im türkisch-syrischen Grenzgebiet gezählt. Die Hilfe kommt aufgrund widrigster Umstände nur langsam voran.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Feuerwehr Freckenhorst bekommt neues Löschfahrzeug
Allgemein

Landrat übergibt Löschgruppenfahrzeug an Warendorfer Feuerwehr

weiterlesen...