3. Dezember 2023 / Allgemein

Gutes tun und Weihnachtswünsche erfüllen

Wunschbaum-Aktion von Tourismus + Kultur Telgte und dem Sozialbüro der Telgter Kirchengemeinden

Wunschbaum Aktion,Stadt Telgte,Kinder,Wünsche,Helfen,Telgte,

Gutes tun und Weihnachtswünsche erfüllen 

Wunschbaum-Aktion von Tourismus + Kultur Telgte und dem Sozialbüro der Telgter Kirchengemeinden

Weihnachten ist die Zeit, um Kinderwünsche zu erfüllen. Im Foyer des Treffpunkts an der Kapellenstraße 2 wird dieses Jahr wieder ein großer Weihnachts-Wunschbaum aufgestellt. An diesem hängen ab sofort Wunschzettel von Kindern aus Telgte, deren Familien Anspruch auf Unterstützung durch den Telgter Teiler haben. Bis zum 11.12.2023 kann jeder, der diesen Kindern eine Freude bereiten möchte, einen Zettel vom Baum nehmen und das entsprechende Geschenk im Wert von bis zu 20 Euro bis zum 15.12.2023 bei Tourismus + Kultur im Treffpunkt abgeben. Die große Bescherung erfolgt ab dem 18.12.2023.

Und so funktioniert's:

  • zu den Öffnungszeiten des Treffpunkts ab dem 01.12.2023 einen nummerierten Weihnachtswunschzettel vom Weihnachtsbaum nehmen
  • Wunsch in Höhe von max. 20 Euro erfüllen
  • das nummerierte Geschenk (mit der Nummer vom Weihnachtswunschzettel, sonst kann das Geschenk nicht zugeordnet werden) bis einschließlich Freitag, dem 16.12.2023 zu Tourismus + Kultur Telgte in den Treffpunkt zurückbringen
  • Telgter Kindern ein fröhliches Weihnachtsfest bescheren!

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Männliches Pelikanpärchen adoptiert Küken
Aus aller Welt

Unverhofftes Elternglück für ein gleichgeschlechtliches Pelikanpärchen: Zwei Pelikan-Männer kümmern sich im Berliner Tierpark um ein Küken. Ihr Kinderwunsch war groß.

weiterlesen...
Mutter soll ihr Kind in Hundebox gesperrt haben
Aus aller Welt

Die Leidensgeschichte eines Zwölfjährigen lässt im Gerichtssaal niemanden kalt. Mit folterähnlichen Methoden wollte die Mutter laut Anklage ihren Sohn gefügig machen - und filmt das Ganze auch noch.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fast 800.000 Euro für Fahrradinfrastruktur
Allgemein

Förderung für Nahmobilität in Warendorf:

weiterlesen...
Firmen machen sich nachhaltig mit Ökoprofit
Allgemein

Dritter Workshop der gfw bei der Firma Dingwerth Logistik in Beelen

weiterlesen...