5. Juli 2024 / Allgemein

Handwerklich engagiert – sozialgenial-Projekt des Beruflichen Gymnasiums

Gesundheit und Soziales vermittelt kreative Unterstützung für Therapiekinder und tierische Bewohner auf dem Schmetterlingshof

Schmetterlingshof, Milte,Berufskollege,Paul Spiegel,Warendorf,

Handwerklich engagiert – sozialgenial-Projekt des Beruflichen Gymnasiums

Gesundheit und Soziales vermittelt kreative Unterstützung für Therapiekinder und tierische Bewohner auf dem Schmetterlingshof

Mit einem sozialgenial-Projekt im Rahmen des Service-Learning-Programms, das von der DZ BANK gefördert wird, entwickelten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit und Soziales am Paul-Spiegel-Berufskolleg im Unterricht die Idee, benachteiligten Kindern auf dem Schmetterlingshof in Milte durch kreative handwerkliche Projekte Unterstützung zu bieten. Der Schmetterlingshof ist ein gemeinnütziger Verein, der Kindern und ihren Familien, die Schicksalsschläge erlebt haben, durch tiergestützte Therapie hilft, ihre Sorgen und ihren Kummer für eine Zeit schöner Momente vergessen zu können. 

Mit viel Engagement und Herzblut gestalteten die Schülerinnen und Schüler zusammen mit den Kindern Legenester für die Hühner, die anschließend kunstvoll mit Acrylfarbe bemalt wurden.

„Es war wunderbar zu sehen, wie begeistert die Kinder beim Schrauben und Schmirgeln dabei waren“, berichtet Swana Wittenberg, die mit einer Gruppe von Kindern die Legenester baute. Eine andere Gruppe widmete sich dem Bau eines Insektenhotels für den Schmetterlingshof. „Bambusröhrchen sowie Füllstoffe wie Holzwolle, Äste und Pflanzenstängel bieten Insekten einen geschützten Nistplatz und eine Überwinterungsmöglichkeit“, erklärte Sophie Freese den Kindern den Zweck des Projekts.

Mit Eifer und Freude engagierten sich die Kinder zusammen mit den Schülerinnen und Schülern beim kunstvollen Bemalen von Steinen, die die Hofanlage optisch verschönern sollen. Die Steine wurden auf Holzständern und am Wegesrand drapiert. Kartonfiguren mit Blüten der Blumen, die auf der Hofanlage wachsen, zu verzieren, rundeten die DIY-Projekte ab. Schließlich erhielten die Tiere auf dem Hof eine gründliche Fellpflege und viele Streicheleinheiten. Nicht nur die Minischweine, Meerschweinchen und Esel genossen diese Zuwendung, sondern auch die Kinder wurden für einige Stunden von belastenden Situationen abgelenkt und konnten Freude und Hoffnung erleben.

Um den Schmetterlingshof finanziell zu unterstützen, organisierten die Schülerinnen und Schüler der Klasse GE11B unter der Leitung ihrer Klassenlehrerin Gisela Mersmann Kuchenverkäufe in der Schule und an außerschulischen Orten sowie Nachbarschaftshilfe-Aktionen. Dabei sammelten sie die stolze Spendensumme von 1000,00 €, die sie der Therapeutin und Leiterin des Schmetterlingshofs, Christin Brockmann, überreichten. Mit dem Spendengeld übernimmt die Klasse Tierpatenschaften für Esel, Minischweine, Ziegen und weitere Tiere auf dem Schmetterlingshof.

Meistgelesene Artikel

Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...
Hesselstadt erlebt ein unvergessliches Schützenfest
Allgemein

Sassenberg feiert grün-weiße Tradition

weiterlesen...

Neueste Artikel

An Berliner Bahnhof: Bundespolizist setzt Schusswaffe ein
Aus aller Welt

Zu dem Vorfall kam es in der Bahnhofshalle am Ostbahnhof. Ein Mann soll eine Bundespolizeistreife bedroht haben.

weiterlesen...
Vater und Tochter nach Blitzeinschlag tot
Aus aller Welt

Unglück im bulgarischen Hochgebirge: Vater und Tochter werden vom Blitz getroffen. Der Mann und das elfjährige Mädchen sind tot. Der 13-jährige Sohn ruft den Rettungsdienst.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Startschuss für die umfassende Wärmeplanung
Allgemein

Weg zur nachhaltigen Wärmeversorgung

weiterlesen...
Junge Menschen schreiben Briefe gegen Einsamkeit
Allgemein

Herzenspost der youngcaritas im Kreisdekanat Warendorf

weiterlesen...