28. Mai 2019 / Allgemein

Heute sind wir alle A(r)tig

Milter Schützenfest 2019

Schützenkönig,Mike Atig,Milte,

„Von Mikrofon und Jagdpass…. – wie war das?“ – Oberst Elmar Schmiehusen kam bei der gestrigen Krönung leicht ins Schleudern, denn den neuen Schützenkönig, Mike Atig, kennt man aus seiner Zeit bei Radio WAF und von vielen Gelegenheiten stets mit dem Mikrofon in der Hand, wenn er: „moderiert“! Das aber war das gesuchte Wort  und also korrigierte sich der Oberst schnell auf „von Moderation und Jagdpassion“. Mit diesem Beinamen wird Kommunikationsberater Mike Atig in die Annalen des Milter Bürgerschützenvereins eingehen.

Dazu musste er allerdings zunächst das notwendige Quäntchen Glück gegen die Mitstreiter Stefan Everwin, Martin Holwitt, Andre Hovestadt und Ralf Kerkhoff aufbringen, die mit ihm den hölzernen Adler gezielt tranchiert hatten. Längs der Mitte hatten sie das widerborstige Vieh gelöchert, das bis zum Ende beide Flügel behielt. Beim 346. Schuss schließlich, um 12:47 Uhr von Mike Atig abgefeuert, tat der Vogel das, wofür Vögel bekannt sind: Er flog. Und zwar dermaßen erlösend von der Stange, dass er beim bislang reichlich gelassen wirkenden Mike Atig ziemlich stürmischen Jubel auslöste.

Zur Königin wählte König Mike erwartungsgemäß seine Frau Ina Atig, deren Stimme bestens von Radio WAF bekannt ist und zumindest heute morgen dort nicht zu hören war, denn zu feiern geht mitunter auf die Stimmbänder. Und feiern können die Milter Schützen. Schon drei Minuten nach dem Vogelschuss tanzte König Mike auf den Tischen und auch wenn die Schützen bei der Krönung singend versprachen „Heute sind wir alle a(r)tig“, hat ihnen das kaum jemand geglaubt.

Auf dem Thron stehen dem Königspaar Frank und Christiane Brundieck, Roland und Bernadette Danwerth, Markus und Alexandra Füchte, Heinz Wilhelm und Maria Füchte, Daniel und Doris Volmer, Ralf Kerkhoff und Marion Strotmann sowie Uwe Reckhorn und Simone Brockamp zur Seite. Die Insignien schossen Johannes Schulze Hackenesch (Krone), Andreas Reckermann (Zepter) und Christoph Dreimann (Apfel).

Die Krönung und der der abendliche Festball waren der feierliche Höhepunkt eines wieder einmal gelungenen Schützenfestes, das bei schönstem Wetter stattfinden konnte. Auch das Kinderschützenfest am Sonntag hatte bereits unter dem Schutzschirm eines freundlichen Wettergottes gestanden, der den Familien einen strahlend schönen und mit liebevoller Kinderbelustigung abwechslungsreich gestalteten Schützenplatz bot

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwei Frauen bei Verfolgungsjagd in London verletzt
Aus aller Welt

Die Polizei in London verfolgt zwei Verdächtige auf einem Motorrad. Bei einem Unfall lösen sich Schüsse aus einer Schrotflinte, zwei Passantinnen werden leicht verletzt.

weiterlesen...
Gedenken an die Opfer der Gewalttat im Kreis Rotenburg
Aus aller Welt

Ein Bundeswehrsoldat soll für den Tod von vier Menschen im Landkreis Rotenburg verantwortlich sein - darunter ein kleines Kind. Viele Fragen sind noch unbeantwortet. Die Nachbarn sind erschüttert.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Frühlingspracht in der ebbers-Galerie
Allgemein

Susanne Specht präsentiert ihre Blumenbilder

weiterlesen...
Nächster Halt
Allgemein

Beratungscenter der Sparkasse ist jetzt mit dem Bürgerbus erreichbar

weiterlesen...