28. Mai 2019 / Allgemein

Heute sind wir alle A(r)tig

Milter Schützenfest 2019

Schützenkönig,Mike Atig,Milte,

„Von Mikrofon und Jagdpass…. – wie war das?“ – Oberst Elmar Schmiehusen kam bei der gestrigen Krönung leicht ins Schleudern, denn den neuen Schützenkönig, Mike Atig, kennt man aus seiner Zeit bei Radio WAF und von vielen Gelegenheiten stets mit dem Mikrofon in der Hand, wenn er: „moderiert“! Das aber war das gesuchte Wort  und also korrigierte sich der Oberst schnell auf „von Moderation und Jagdpassion“. Mit diesem Beinamen wird Kommunikationsberater Mike Atig in die Annalen des Milter Bürgerschützenvereins eingehen.

Dazu musste er allerdings zunächst das notwendige Quäntchen Glück gegen die Mitstreiter Stefan Everwin, Martin Holwitt, Andre Hovestadt und Ralf Kerkhoff aufbringen, die mit ihm den hölzernen Adler gezielt tranchiert hatten. Längs der Mitte hatten sie das widerborstige Vieh gelöchert, das bis zum Ende beide Flügel behielt. Beim 346. Schuss schließlich, um 12:47 Uhr von Mike Atig abgefeuert, tat der Vogel das, wofür Vögel bekannt sind: Er flog. Und zwar dermaßen erlösend von der Stange, dass er beim bislang reichlich gelassen wirkenden Mike Atig ziemlich stürmischen Jubel auslöste.

Zur Königin wählte König Mike erwartungsgemäß seine Frau Ina Atig, deren Stimme bestens von Radio WAF bekannt ist und zumindest heute morgen dort nicht zu hören war, denn zu feiern geht mitunter auf die Stimmbänder. Und feiern können die Milter Schützen. Schon drei Minuten nach dem Vogelschuss tanzte König Mike auf den Tischen und auch wenn die Schützen bei der Krönung singend versprachen „Heute sind wir alle a(r)tig“, hat ihnen das kaum jemand geglaubt.

Auf dem Thron stehen dem Königspaar Frank und Christiane Brundieck, Roland und Bernadette Danwerth, Markus und Alexandra Füchte, Heinz Wilhelm und Maria Füchte, Daniel und Doris Volmer, Ralf Kerkhoff und Marion Strotmann sowie Uwe Reckhorn und Simone Brockamp zur Seite. Die Insignien schossen Johannes Schulze Hackenesch (Krone), Andreas Reckermann (Zepter) und Christoph Dreimann (Apfel).

Die Krönung und der der abendliche Festball waren der feierliche Höhepunkt eines wieder einmal gelungenen Schützenfestes, das bei schönstem Wetter stattfinden konnte. Auch das Kinderschützenfest am Sonntag hatte bereits unter dem Schutzschirm eines freundlichen Wettergottes gestanden, der den Familien einen strahlend schönen und mit liebevoller Kinderbelustigung abwechslungsreich gestalteten Schützenplatz bot

Meistgelesene Artikel

Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...
Hesselstadt erlebt ein unvergessliches Schützenfest
Allgemein

Sassenberg feiert grün-weiße Tradition

weiterlesen...

Neueste Artikel

UNAIDS: Weltweiter Kampf gegen Aids und HIV am Scheideweg
Aus aller Welt

Kann Aids überwunden werden? Es gibt große Erfolge, doch das Programm der Vereinten Nationen gegen Aids (UNAIDS) warnt: Fortschritte sind in Gefahr.

weiterlesen...
ADAC warnt vor Dauerstaus am Wochenende
Aus aller Welt

Mit dem Ferienbeginn in Süddeutschland drohen laut dem ADAC massive Verkehrsbehinderungen. Auf diesen Strecken sollte man mehr Zeit einplanen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Startschuss für die umfassende Wärmeplanung
Allgemein

Weg zur nachhaltigen Wärmeversorgung

weiterlesen...
Junge Menschen schreiben Briefe gegen Einsamkeit
Allgemein

Herzenspost der youngcaritas im Kreisdekanat Warendorf

weiterlesen...