7. August 2023 / Allgemein

Hilfe beim Leben mit Adipositas

Informationsveranstaltung für Betroffene und Interessierte

Dr. Schulze Eilfing,Josehs Hospital,Warendorf,JHW,Adipositas,Übergewicht,

Hilfe beim Leben mit Adipositas

Informationsveranstaltung für Betroffene und Interessierte

Montag, 19.08.2023, 10:30 Uhr bis ca. 14:30 Uhr, Eingangshalle, Josephs-Hospital Warendorf, Am Krankenhaus 2, 48231 Warendorf

Starkes Übergewicht gehört zu einem der größten Risikofaktoren für die Entstehung von Diabetes mellitus. Die Anzahl der Menschen mit starkem Übergewicht und der sogenannten Zuckerkrankheit steigt jährlich an. Das Problem: Beide Krankheiten zusammen verursachen eine Reihe von weiteren Folgeerkrankungen, die die Lebensqualität und die Lebenserwartungen der Betroffenen verringert.  Doch wie kann es den Betroffenen gelingen die Abwärtsspirale von starkem Übergewicht und Diabetes zu stoppen?  In unserer Vortragsreihe stellen die Referent*innen Zusammenhänge, Gefahren und Behandlungsmöglichkeiten der beiden Erkrankungen vor und zeigen Wege aus der Sackgasse. Ergänzt werden die Vorträge durch Infostände und Aktionen und auch für das leibliche Wohl ist mit gesunden und abwechslungsreichen Snacks und Getränken gesorgt. 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Adipositas

 

 

 

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Drei getötete Frauen in Wiener Bordell entdeckt
Aus aller Welt

Ein Passant alarmiert die Polizei, weil ihm eine Blutspur auffällt. Daraufhin bietet sich den Ermittlern ein schreckliches Bild in einem Bordell - und fasst rasch einen Tatverdächtigen.

weiterlesen...
Amoktat: Verdächtiger soll psychiatrisch begutachtet werden
Aus aller Welt

Zwei Tage nach der Amoktat an einem Wuppertaler Gymnasium liegt der tatverdächtige Schüler weiter mit Verletzungen im Krankenhaus. Justizbeamte bewachen ihn. Der Haftbefehl lautet auf versuchten Mord.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Himmlischer Besuch in Iärswinkel
Allgemein

Kolping Spielschar Everswinkel Feier tag 02. März Premiere

weiterlesen...