11. Mai 2021 / Allgemein

Hoffnungslauf 2021, leider nur virtuell

Sylvia Oertker und Peter Scholz im Gespräch mit Dein WAF

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

Hoffnungslauf 2021, leider nur virtuell

Sylvia Oertker und Peter Scholz im Gespräch mit Dein WAF

Der virtuelle Hoffnungslauf von der Aktion Kleiner Prinz läuft seit einer Woche. Die 1. Vorsitzende Sylvia Oertker ist von der bisherigen Unterstützung der Läufer, Jogger, Spaziergänger, Sportgruppen und Vereine begeistert.
Sie glaubt fest daran, das auch in diesem Jahr wieder mindestens 15.000 km und somit eine Spende der Sparkasse Münsterland Ost in Höhe von 15.000 Euro erreicht werden.

Das ist auch der Wunsch von Peter Scholz (Vorstand der Sparkasse Münsterland Ost) und er freut sich das ein Weg gefunden wurde die Taditionsveranstaltung, trotz der aktuellen Situation, stattfinden zulassen.

Auch in diesem Jahr wird der Hoffnungslauf von Peter Huerkamp mit seiner dreizehnten Teilnahme unter stützt. In diesem Jahr möchte er seinen insgesamt vierhundertsten Hoffnungslaufkilometer für die Aktion Kleiner Prinz laufen. Wieviel Kilometer das WSU-Orgateam des Emsseelaufes bisher gelaufen hat kannte nicht ermittelt werden, aber es sind bestimmt tausende.

Dein WAF wünscht allen Teilnehmern viel Spaß und allen Organisatoren und Unterstützern viel Erfolg. 

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
Kleiner Hofladen ist in seinen neuen Domizil angekommen
Allgemein

Anja Mertens befreit altes Hofladen-Konzept vom Staub der Zeit

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lastwagen kracht in Autos und Linienbus - Fünf Verletzte
Aus aller Welt

Ein Lkw-Fahrer verliert in Essen aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Rettungskräfte treffen auf ein «Bild der Verwüstung».

weiterlesen...
UN: Great Barrier Reef soll «gefährdetes Welterbe» werden
Aus aller Welt

Das größte Korallenriff der Welt ist durch die Auswirkungen des Klimawandels laut UN-Experten «großen Bedrohungen ausgesetzt». Schon bald könnte das Naturwunder auf die Rote Liste gesetzt werden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Feuerzangenbowle nach Zwangspause wieder im Theater
Allgemein

Eine weitere Kulturveranstaltung kehrt nach nach zweijähriger Pause zurück

weiterlesen...
Adventssingen in der Marienkirche
Allgemein

Die katholischen Kindergärten laden ein

weiterlesen...