15. Mai 2020 / Allgemein

HoT in Warendorf wieder geöffnet

30 Jugendliche dürfen rein

HOT,Warendorf,Bürgermeister,Axel Linke,Jugendliche,

HoT in Warendorf wieder geöffnet

Der Begegnungsort für die offene Jugendarbeit nimmt nach der mehrwöchigen Coronapause wieder seinen Betrieb auf. „Allerdings wird es auch hier Einschränkungen geben. Denn wir müssen nach wie vor die besonderen Abstands- und Hygieneregeln gewährleisten können“, erklärt Bürgermeister Axel Linke. So muss zunächst eine Begrenzung auf maximal 30 Jugendliche eingehalten werden, die sich im Hot gleichzeitig aufhalten dürfen. 

„Wir sind gut gerüstet und haben die letzten Wochen genutzt, um einige Arbeiten am und im Haus in Angriff zu nehmen“, erläutern Imke Falger und Christian Otto. So wurden Räume gestrichen, Möbel gerückt und der Treffpunkt mit weiteren Handdesinfektionsspendern ausgestattet. Zudem standen die beiden Sozialarbeiter den Warendorfer Kindern und Jugendlichen in den letzten Wochen telefonisch zur Verfügung, indem sie zu den Ansprechpartnern des eingerichteten Familientelefons zählten.

Meistgelesene Artikel

Über 6000 Infizierte seit Beginn der Pandemie
Allgemein

Covid-19 Todesfälle steigt um drei weitere Personen

weiterlesen...
Zahl der aktiven Corona-Fälle sinkt auf unter 600
Allgemein

Zwei weitere Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus

weiterlesen...
Glück für die langjährigen Kunden
Allgemein

Aus Wulf wird Landtechnik Fartmann

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Nur neun neue Fälle im Vergleich zum Vortag
Allgemein

Zahl der akut Infizierten sinkt um 77 Personen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Nur neun neue Fälle im Vergleich zum Vortag
Allgemein

Zahl der akut Infizierten sinkt um 77 Personen

weiterlesen...