Wetter | Warendorf
0,9 °C

IHK zeichnet Auszubildende Lisa Specht aus

Raiffeisen Warendorf eG, IHK,Warendorf,

Beste Leistungen bei der Raiffeisen Warendorf

Im Rahmen einer Feierstunde der IHK Nord Westfalen im Theater am Wall wurden auch in diesem Jahr die besonders erfolgreichen Auszubildenden aus dem Handel ausgezeichnet. „Schon zum vierten Mal in Folge dürfen wir uns über eine Abschlussprüfung mit der Note ´sehr gut` freuen.“ ist Norbert Hunkemöller, Geschäftsführer der Raiffeisen Warendorf eG, sichtlich stolz auf seine Auszubildende Lisa Specht. Insgesamt liegen die Abschlüsse aller Auszubildenden im Einzelhandel und im Groß- und Außenhandel über dem Durchschnitt. Dies, so der Ansprechpartner für die Auszubildenden in der Genossenschaft, Christian Borgmann, liegt an dem guten Kontakt zwischen der genossenschaftlichen Berufsschule in Münster ebenso wie an dem zusätzlichen betrieblichen Unterricht und dem guten Mix der Ausbildungsinhalte im Betrieb. In erster Linie bildet die Raiffeisen Warendorf eG mit Geschäftsstellen in Enniger, Freckenhorst, Sassenberg und Sendenhorst für „den eigenen Bedarf“ aus. „Nur wenige verlassen unser Unternehmen nach der Ausbildung und dann auch nur, um andere Berufe zu studieren“ berichtet Borgmann, der das von dem tollen Betriebsklima ableitet. Auch der Auszubildende Jannik Gorniak wurde übernommen und unterstützt die Raiffeisen-Märkte. Lisa Specht hat sich schon während des letzten Ausbildungsjahres in die Aufgaben im Flüssiggaslager in Freckenhorst eingearbeitet und ist dort nun als Sachbearbeiterin für die Rechnungserstellung und die Koordination der Service-Techniker zuständig. Herzlichen Glückwunsch.

Auf dem Bild: IHK Vizepräsidenten Carl Pinnekamp, Lisa Specht und dem Bürgermeister von Warendorf, Axel Linke

Teile diesen Artikel: