30. April 2021 / Allgemein

Impftermine für chronisch Erkrankte

Partnerbuchungen nicht mehr möglich

Coronaimpfung,Coronatest,Test,Impfung,Kreis Warendorf,

Ab Freitag: Impftermine für chronisch Erkrankte

Partnerbuchungen nicht mehr möglich

Der Kreis Warendorf macht auf Änderungen bei den weiteren Impfungen aufmerksam: Ab Freitag, 30. April, können Bürgerinnen und Bürger mit chronischen Vorerkrankungen nach § 3 Abs. 1 Nr. 2 CoronaImpfV ihre Corona-Impftermine buchen. Möglich ist dies über das Buchungsportal der Kassenärztliche Vereinigung Westfalen Lippe (KVWL).

Barbara Weil, Leiterin des Impfzentrums Ennigerloh, begrüßt diese Entscheidung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen (MAGS): „Damit setzt das Land ab Freitag chronisch vorerkrankte Bürger der zweiten Priorität mit Über-70-jährigen gleich.“ An welche Personen sich das neue Impfangebot richtet, ist auf der Internetseite des Kreises Warendorf einzusehen. Die Termine können im Internet (www.116117.de) oder telefonisch unter 0800 116 11702 vereinbart werden. Ab Freitag wird auch ein entsprechender Link auf der Internetseite des Kreises zur Buchung von Terminen für chronisch Erkrankte angeboten. Der Kreis Warendorf weist darauf hin, dass Personen mit einer chronischen Erkrankung ihre Impfberechtigung mit einem ärztlichen Attest nach § 3 Abs. 1 Nr. 2 CoronaImpfV nachweisen müssen. Andernfalls kann nicht geimpft werden.

Außer der Gruppe der chronisch Kranken können weiterhin auch alle Personen ab 70 Jahren die Buchungsplattform der KVWL nutzen. Allerdings ist dies mit einer Änderung verbunden: Die bisher möglichen Partnerbuchungen sind ab Freitag aus technischen Gründen nicht mehr möglich. 

Meistgelesene Artikel

Beim Oktoberfest im Sassenberger Brook ist die Hölle los
Allgemein

Knutschende Bären und Tanz auf den Tischen

weiterlesen...
Die längste Pferdenacht der Welt lockt tausende Besucher in die Altstadtgassen
Allgemein

Rock'n'Roll und Windpferde sind Besuchermagnete

weiterlesen...
“Ich möchte Sie nicht beunruhigen!“
Allgemein

Warendorfer Gewerbetreibende informierten sich über die Energiekrise

weiterlesen...

Neueste Artikel

18 Verletzte bei Explosion in Spanien
Aus aller Welt

Bei einem Wissenschaftsfestival am Freitag gab es auf einmal einen Knall. Ein Behälter mit flüssigem Stickstoff explodierte vor Publikum. Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.

weiterlesen...
Rap-Texte: Kalifornien schränkt Verwendung vor Gericht ein
Aus aller Welt

Rap-Texte werden in den USA häufiger als Beweismittel in Prozessen eingebracht - nicht unbedingt zum Vorteil der Künstler. Kalifornien hat nun Konsequenzen daraus gezogen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sonntagsmatinée in Zusammenarbeit mit dem Haus der Familie im Scala
Allgemein

„Mittags Stunde“ mit Charly Hübner thematisiert Alzheimer Demenz

weiterlesen...
Vier Warendorfer absolvieren erfolgreichen Ausbildungstörn
Allgemein

Bestandene Prüfung zum Sportseeschifferschein

weiterlesen...