30. August 2021 / Allgemein

Impfung an Ausländerbehörde, Jobcenter und Arbeitsagentur voller Erfolg

Kreis Warendorf informiert

Impfung,Ausländerbehörde,Jobcenter,Arbeitsagentur,Kreis Warendorf,

Impfung an Ausländerbehörde, Jobcenter und Arbeitsagentur voller Erfolg

„Wir gehen dahin, wo wir die Menschen antreffen können“, erklärt Gesundheitsdezernentin Brigitte Klausmeier das Konzept der mobilen Impfungen. Bislang haben rund 3.000 Bürgerinnen und Bürger (2.000 Erstimpfungen und 1.000 Zweitimpfungen) das Impfangebot des Impfmobils auf Supermarktparkplätzen, in Fußgängerzonen oder auf den zentralen Plätzen der Städte und Gemeinden angenommen. Nun stand der Impfbus am Donnerstag an der Arbeitsagentur in Ahlen in unmittelbarer Nähe auch zur Ausländerbehörde und zum Jobcenter.

„Wir wollen so viele Menschen wie möglich erreichen und haben auch die Bürgerinnen und Bürger im Blick, die aus verschiedenen Gründen weder ins Impfzentrum kommen noch die anderen mobilen Impfangeboten wahrnehmen konnten“, so Klausmeier weiter.

„Wir wünschen uns, dass möglichst viele Menschen vor dem Corona-Virus geschützt werden können. Daher ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, unsere Flächen vor und in der Geschäftsstelle zur Verfügung zu stellen“, erläutert Christian König, stellvertretender Geschäftsführer der Arbeitsagentur Ahlen-Münster. „Wir empfangen hier jeden Tag zahlreiche Menschen, die zum Teil in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Daher ist es nur logisch und sinnvoll, vor unserer Tür zu impfen. Zudem haben wir jeden unserer Kunden in den Gesprächen auf die Impfmöglichkeit hingewiesen.“

Anfangs bildeten sich im Freien lange Schlangen vor der Anmeldung. Als dann Regen einsetzte, verlegten die Mitarbeiter der Arbeitsagentur den Anmeldepunkt flexibel und spontan in den Innenbereich des Gebäudes.

Carsten Schmedt, Sachgebietsleiter in der Ausländerbehörde bestätigte, dass auch er und seine Mitarbeiter in jedem Beratungsgespräch auf den Impftermin am Donnerstag hingewiesen und viel Werbung für die Impfung gemacht hätten.

Die Aktion war aus Sicht von Kreisverwaltung, Arbeitsagentur und Ausländerbehörde ein voller Erfolg. Insgesamt ließen sich am Donnerstag 162 Bürgerinnen und Bürger impfen. Der höchste Tageswert seit Beginn der mobilen Impfungen.

Brigitte Klausmeier zeigte sich sehr froh über die starke Nachfrage nach der Schutzimpfung. „Unsere Erwartungen wurden übertroffen. Der Zuspruch zeigt, dass es richtig war, an diesem Standort ein niedrigschwelliges Angebot zu unterbreiten.“

Christian König war ebenfalls begeistert: „Mit so einem Andrang hatte ich ehrlich gesagt nicht gerechnet. Umso mehr freue ich mich, dass so viele Menschen in Zukunft vor dem Corona-Virus geschützt sind.“

Bild: Carsten Schmedt (Ausländerbehörde), Brigitte Klausmeier (Gesundheitsdezernentin) und Christian König (Bundesagentur für Arbeit) hatten die mobile Impfaktion in Ahlen initiiert und freuten sich über den sehr guten Zuspruch.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
80-jähriger Rentner auf frischer Tat ertappt
Allgemein

Mitarbeiterinnen eines Seniorenheims klären Sachbeschädigung an Autos

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bundespresseball: Geliehener Smoking und «No Cannabis»
Aus aller Welt

Demokratie und Pressefreiheit gehören zusammen, dieses Motto galt beim 71. Bundespresseball. Eine bekannte Rednerin engagierte sich sehr. Am Rand ging es aber auch um Drogen und Leih-Smokings.

weiterlesen...
Italienischer Modedesigner Roberto Cavalli gestorben
Aus aller Welt

Schlangenleder und Tigerfell - «Animals Prints» waren Roberto Cavallis Markenzeichen. Überhaupt hatte der Italiener ein Faible für Protz und exotische Muster. Nun ist der Designer gestorben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Gespräche rund ums Pferd in Berlin
Allgemein

Bundestagsabgeordneter Rehbaum beim Parlamentarischen Abend der Reiterlichen Vereinigung (FN)

weiterlesen...