29. Januar 2022 / Allgemein

Impfzentrum passt Öffnungszeiten erneut an

Impfzentrum informiert

Impfzentrum Warendorf,Kreis Warendorf,Impfstelle,Impfungen,

Impfzentrum passt Öffnungszeiten erneut an

Das Impfzentrum des Kreises Warendorf passt seine Öffnungszeiten erneut der Nachfrage an. Vom kommenden Montag, 31. Januar an, bleibt das Impfzentrum montags, dienstags und neuerdings auch mittwochs geschlossen. Von Donnerstag bis Sonntag wird geimpft.

Donnerstag, 3. Februar von 14.00 bis 20.00 Uhr: Impfungen für alle Personen ab 12 Jahren (Moderna und BioNTech). Es sind Terminbuchungen möglich. Zudem besteht die Möglichkeit, spontan ins Impfzentrum zu kommen.

Freitag, 4. Februar von 14.00 bis 20.00 Uhr: Impfungen für Kinder 5-11 Jahre. Zudem besteht die Möglichkeit, spontan ins Impfzentrum zu kommen. Es sind keine Terminbuchungen möglich.

Samstag, 5. Februar von 08.00 bis 20.00 Uhr: Impfungen für alle Personen ab 12 Jahren (Moderna und BioNTech). Es sind Terminbuchungen möglich. Zudem besteht die Möglichkeit, spontan ins Impfzentrum zu kommen. Letzter Einlass ist um 19.30 Uhr.

Sonntag, 6. Februar von 8.00 bis 14.00 Uhr: Impfungen für Kinder 5-11 Jahre. Zudem besteht die Möglichkeit, spontan ins Impfzentrum zu kommen. Bereits für den Sonntagnachmittag gebuchte Termine werden auf den Vormittag umgelegt. Die Betroffenen werden vom Team des Impfzentrums direkt kontaktiert.

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...
Bekommen Warendorf und Sassenberg eine Veranstaltungshalle?
Allgemein

WiWa und Investor Karl Elmer wollen Stein ins Rollen bringen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Prozess im Missbrauchsfall Wermelskirchen hat begonnen
Aus aller Welt

Der Angeklagte soll sich online als Babysitter angeboten und sich Familien angenähert haben. Es geht um mehr als 120 Taten in den Jahren 2005 bis 2019.

weiterlesen...
Schulweg-Attacke: Tatverdächtiger vernommen
Aus aller Welt

Ein Angriff erschüttert die Gemeinde Illerkirchberg bei Ulm: Ein Mann greift zwei Mädchen auf dem Weg zur Schule an, eine 14-Jährige stirbt. Der Fall könnte zum Politikum werden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der Nikolaus kam mit dem Boot
Allgemein

Leuchtende Kinderaugen in Sassenberg

weiterlesen...
Adventskalender bei Dein WAF am 06. Dezember
Allgemein

Adventskalender: Gewinne Fahrzeugwäsche mit kompletter Innenreinigung

weiterlesen...