26. Mai 2021 / Allgemein

„In de Brinke“: Verkaufsstart des Bauabschnitts 2

Stadt Warendorf nimmt Bewerbungen entgegen

Baugebiet,Stadt Warendorf,Baugrundstücke,Bauen,Haus,In de Brinke

Bild: 47 Grundstücke verkauft die Stadt Warendorf im nördlichen Bauabschnitt 2 im Neubaugebiet „In de Brinke“. 

„In de Brinke“: Verkaufsstart des Bauabschnitts 2

Stadt Warendorf nimmt Bewerbungen entgegen

Viele Menschen zieht es nach Warendorf, die hiesigen Baugrundstücke sind begehrt. Nun startet die zweite Bewerbungsphase für Grundstücke im derzeit größten Neubaugebiet der Stadt. 

Häuslebauer aufgepasst: Ab sofort nimmt die Stadt Warendorf Bewerbungen für den zweiten Bauabschnitt des Baugebiets „In de Brinke“ entgegen. Insgesamt 47 Grundstücke stehen in diesem Abschnitt zum Verkauf. Bis zum 31.07.2021 haben Interessenten nun die Möglichkeit, sich über die Homepage der Stadt für die begehrten Grundstücke zu bewerben. Einen Bonus haben dabei insbesondere Bewerber mit Kindern und pflegebedürftigen Angehörigen im Haushalt. Auch Interessenten, die bereits in Warendorf wohnen oder noch kein Wohneigentum besitzen, haben gute Chancen, ebenso ehrenamtlich Engagierte. 

Nach den Sommerferien startet im nächsten Schritt die Auswahl- und Vergabephase. Geeignete Bewerber*innen werden zu Auswahlgesprächen eingeladen.

Von den 170 Baugrundstücken im gesamten Baugebiet werden 68 von der Stadt Warendorf selbst zur Bebauung mit Einfamilien- und Doppelhäusern vermarktet. Der Kaufpreis wurde vom Rat der Stadt Warendorf auf 265 Euro pro Quadratmeter inkl. Erschließung festgelegt. Zukunftsweisend für das Neubaugebiet „In de Brinke“ ist die besondere Form der Energieversorgung für diesen neuen Teil der Stadt: Die Warendorfer Energieversorgung GmbH (WEV) schafft auf den 20 Hektar ein Kaltwärmenetz, welches das Gebiet mit einer fast 100%-klimaneutralen Energie versorgt. Das innovative, vom Bund geförderte Projekt macht Erdwärme aus etwa 150 Metern Tiefe nutzbar, die mit entsprechenden Umwandlern sowohl zum Heizen als auch zum Kühlen der Häuser genutzt werden kann.

2020 wurden im ersten Bauabschnitt insgesamt 21 Grundstücke verkauft, deren Bau im Frühjahr 2021 startete. 

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
Herzrhythmusstörungen sicher und effektiv behandeln
Allgemein

Neue Behandlungsmethode für Vorhofflimmern im Warendorfer Josephs-Hospital

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bis zu 160 Grindwale in Westaustralien gestrandet
Aus aller Welt

In Westaustralien versuchen Experten und freiwillige Helfer fieberhaft, eine große Gruppe gestrandeter Grindwale zu retten. Augenzeugen sprechen von einem schrecklichen Anblick.

weiterlesen...
Venedig-Besucher müssen erstmals Eintritt bezahlen
Aus aller Welt

Als erste Stadt der Welt verlangt Venedig Eintritt: Wer bleiben will, muss zahlen. Die Schäden durch den Massentourismus sind enorm. Jetzt wird auch noch bekannt, dass sogar der Markusturm bröckelt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warendorfer THWler im Goldenen Buch des NRW-Landtags
Allgemein

Eine besondere Anerkennung für geleistete Dienste

weiterlesen...
Altblech-Freunde aufgepasst!
Allgemein

Classic Data-Bewertungspartner auf der Warendorfer Gewerbeschau

weiterlesen...