15. November 2019 / Allgemein

Jaeckel: „Aufforderung zu mehr Investitionen“

IHK zur Entwicklung des Bruttoinlandsproduktes

Jäckel,IHK,Brutto;netto,Inlandsprodukt,

Als „Aufforderung zu mehr Investitionen“, wertet Dr. Fritz Jaeckel die aktuellen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes, nach denen das Bruttoinlandsprodukt im dritten Quartal 0,1 Prozent gestiegen ist. Der Hauptgeschäftsführer der IHK Nord Westfalen sagte weiter:

„Dass die Wirtschaft entgegen den Erwartungen vieler wieder leicht gewachsen ist, muss uns mahnen, die Lage nicht schwärzer zu sehen, als sie ist. Wir brauchen jetzt Optimismus und gute Bedingungen für Unternehmertum. Denn während Konsum und Export gewachsen sind, sind die Investitionen im Vergleich zum Vorquartal zurückgegangen. Wir können abwarten, was das für unsere Region konkret bedeutet oder direkt darüber sprechen, wie wir es vor Ort schaffen, die Bedingungen für Investitionen der Unternehmen im Münsterland und der Emscher-Lippe-Region zu verbessern. Investitionen von heute sind das Fundament für wirtschaftlichen Erfolg von morgen. Nur Investitionen helfen, die Umbrüche in der Automobilindustrie wie auch in der Energiewirtschaft zu bewältigen und den Anschluss in der Digitalwirtschaft nicht zu verlieren.“

Bild: Dr. Fritz Jaeckel, Hauptgeschäftsführer der IHK Nord Westfalen

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Briten stellen 5,7 Tonnen Kokain auf Weg nach Hamburg sicher
Aus aller Welt

Es ist der bisher größte Fund sogenannter Klasse-A-Drogen in Großbritannien: 5,7 Tonnen Kokain im Wert von 525 Millionen Euro. Das Rauschgift war auf dem Weg nach Deutschland.

weiterlesen...
Vier Tote bei Brand in Valencia - weitere Opfer befürchtet
Aus aller Welt

Das Feuer breitet sich rasend schnell im Hochhaus aus. Mindestens vier Menschen sterben. Das Unglück weckt düstere Erinnerungen an eine Brandkatastrophe in London.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vitusshop und Postfiliale eröffnen am 02. Mai
Allgemein

Nachfolgelösung für die Postfiliale in Everswinkel gefunden

weiterlesen...
Nach dem zweiten Unfall war die Fahrt vorbei!
Allgemein

Zwei Unfälle und Alkohol am Steuer, das ist kaum noch zu toppen

weiterlesen...