27. November 2023 / Allgemein

Jahreshauptversammlung der ehemaligen Könige

20 ehemalige Königinnen und Könige folgten der Einladung

Ehemalige Könige,Jahreshauptversammlung,Bürgerschützen Everswinkel,

Jahreshauptversammlung der ehemaligen Könige des BSHV

Everswinkel, das Korps der ehemaligen Könige des Bürgerschützen- und Heimatvereins Everswinkel (BSHV) traf sich am Totensonntag im Vereinslokal Strietholt zu der traditionellen Jahreshauptversammlung. 20 ehemalige Königinnen und Könige sind der Einladung des Sprechers der Majestäten, Stephan Vienenkötter, gefolgt. „Leider sind wir krankheitsbedingt ein wenig minimiert, ansonsten würden wir hier heute mit über 40 Majestäten sitzen“, eröffnet Vienenkötter die Jahreshauptversammlung. Eigentlich dürfte dem Korps es nicht an Nachwuchs fehlen, doch durch die Coronajahre und der daraus resultierenden langen Amtszeit von Dirk Folker sowie ein darauffolgendes Kaiserinnen-Jahr konnten keine neuen Majestäten im Korps aufgenommen werden. Normalerweise werden ehemalige Könige nur dann aufgenommen, wenn diese die kniffligen Fragen des Sprechers mit Bravour beantworten können. Doch bei einem Kaiser bzw. einer Kaiserin ist das selbstverständlich anderes. So auch bei der neuen Kaiserin Heidi Rutsch. Mit ehrenvollen und wertschätzenden Worten für Frauen in der Vereinsgeschichte und mit einem Lob für ihr Engagement im Verein hob Stephan Vienenkötter die Kaiserin, Heidi Rutsch, in die Mitte der Versammlung.

Neben der Ehrung der Kaiserin Heidi Rutsch stand auch die Vorschau auf das Schützenjahr 2024 auf dem Programm und hier konnte Bernd Schulze Zurmussen die frohe Botschaft verkünden, dass die Frühjahrswiesn wieder nach Everswinkel geholt werden. Auch der Termin für die Wies´n steht schon fest. Am Samstag, den 9. März 2024 heißt es dann ab 18.00 Uhr am Schützenplatz „O´zapf is!“. Berthold Buntenkötter, begrüßte als Vorsitzender des Gesamtvereins das Vorhaben mit den Worten: „Der Verein steht hinter dieser Entscheidung und wir erwarten eine rege Teilnahme der Everswinkeler Schützen.“ Darüber hinaus wurde noch das Maibaumstellen am 26.04.2024 beschlossen. Nach dem Wochenmarkt stellen die ehemaligen Könige dann traditionell wieder den Maibaum auf dem Marktplatz auf. Die Jahreshauptversammlung endete mit einem gemeinsamen Mittagessen und einem gemütlichen Beisammensein.

 

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mord an Jam Master Jay: Angeklagte schuldig gesprochen
Aus aller Welt

Sein Tod hatte Ermittlern jahrzehntelang Rätsel aufgegeben. Nach dem Mord an dem Hip-Hop-Musiker Jam Master Jay im Jahr 2002 hat eine Jury in New York nun zwei Männer schuldig gesprochen.

weiterlesen...
Debatte um Berlinale geht weiter
Aus aller Welt

Die Kritik an Israel bei der Abschlussgala der Berlinale sorgt weiter für Debatten. Angesichts politischer Reaktionen warnen Experten vor falschen Erwartungen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Ära nach 28 Jahren beim Bürgerschützenverein
Allgemein

In Sassenberg stehen Vorstandswahlen auf der Agenda

weiterlesen...
Caritas-Warenkorb freut sich über Spende
Allgemein

Nachbarschaft Düsternstraße/ Diekamp spendet 2.195 Euro

weiterlesen...