1. September 2020 / Allgemein

Jetzt wird unser Markt noch schöner

Fassadenrestaurierung am Markt 4

Renovierung,Markt,Stadt Warendorf,LWL,Denkmalschutz,

Jetzt wird unser Markt noch schöner

Fassadenrestaurierung am Markt 4

Lange Zeit war der Platz vor der Fassade des Haus Markt 4 durch ein Absperrgitter provisorisch gesichert, weil sich Teile der Fassade gelöst hatten. Dabei zählt das Gebäude von 1631 nicht nur wegen seiner besonderen Lage in direkter Nachbarschaft zum historischen Rathaus, sondern gerade aufgrund seiner noch gut erhaltenen Renaissance Fassade zu den bedeutendsten Denkmälern in Warendorf und - laut Aussage des LWL - darüber hinaus. Vergleichbare Häuser am Prinzipalmarkt in Münster sind im zweiten Weltkrieg verloren gegangen.

Nachdem aufwendige Vorbereitungen und Untersuchen abgeschlossen werden konnten, soll in dieser Woche mit der umfangreichen Sanierung der Fassade begonnen werden. Dabei werden das geschädigte und in Teilen abgängige Sandsteinmaterial sowie in die Fassade einbindende Holzteile ausgetauscht. Die Kosten werden mit Hilfe von Fördermitteln der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, der Denkmalförderung des Landes Nordrhein-Westfalen sowie der Stadt Warendorf kofinanziert.

Die Arbeiten sollen voraussichtlich noch dieses Jahr abgeschlossen werden.

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
Kleiner Hofladen ist in seinen neuen Domizil angekommen
Allgemein

Anja Mertens befreit altes Hofladen-Konzept vom Staub der Zeit

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wiener Prozess um tote 13-Jährige: Drei Verurteilungen
Aus aller Welt

Mit Drogen haben drei junge Männer ein 13 Jahre altes Mädchen willenlos gemacht und vergewaltigt. Sie starb. «In Österreich haben Frauen und Mädchen ihre Rechte, und das kann ihnen niemand nehmen», betont ein Anwalt.

weiterlesen...
Twitter sperrt Kanye West erneut
Aus aller Welt

Weiter Wirbel um Kanye West: Erneut soll der Rapper sich antisemitisch geäußert haben, sorgt damit für Schock und harsche Kritik - und erntet Konsequenzen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Erfüllen Sie einen Kinderwunsch zu Weihnachten!
Allgemein

Spendenaktion der Warendorfer Stadtwerke

weiterlesen...
Spendenaufruf für Kinderspielzeug
Allgemein

Aktion Kleiner Prinz braucht Hilfe

weiterlesen...