22. Juni 2021 / Jobs im Josephs-Hospital (m/w/d)

Stellenangebote im Josephs-Hospital

Josephs-Hospital Warendorf

Josephs Hospital,Job,Stellenanzeige,Warendorf,Bewerbung,Zukunft,

Josephs-Hospital Warendorf

Eine starke berufliche Heimat

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. 
Diese Worte Erich Kästners könnte man dem Warendorfer Tuchhändler und Menschenfreund Franz-Joseph Zumloh nachträglich aufs Grab schreiben. Er hat nicht nur zu seinen Lebzeiten den Armen und Kranken aus der Not geholfen, sondern der Stadt Warendorf etwas sehr Gutes und Dauerhaftes hinterlassen: Das Josephs-Hospital. Dauerhaft - denn noch heute, bald 180 Jahre nach der Gründung, ist die Klinik vital und entwicklungsfähig. Gut - weil im JHW jährlich rund 30.000 Menschen aus der Region versorgt werden. Gut und dauerhaft auch, weil hier - bei einem der größten Arbeitgeber der Region - über 700 MitarbeiterInnen vieler Professionen eine berufliche Heimat gefunden haben. Patienten und Mitarbeiter fühlen sich gleichermaßen gut aufgehoben.

In diesem Kosmos ist jeder willkommen

Krankenschwester. Krankenpfleger. Arzt. Ärztin. Das sind Krankenhaus-Berufsgruppen, die den Leuten so einfallen. Aber die Belegschaft eines Hospitals ist ein kleiner Kosmos aus vielen Berufsgruppen, die voneinander lernen und sich gegenseitig unterstützen. So soll es sein. Und so ist es auch im Warendorfer Josephs-Hospital. Neben den genannten Professionen arbeiten hier - Therapeuten, Medizinische Fachangestellte, Sekretärinnen, Sozialarbeiter, IT-Fachleute, Gärtner, Elektriker und Kaufleute. Die Hierarchien sind flach, die Abteilungen und ihre Zusammenarbeit gut zu überblicken. Man kennt sich und ist stolz, Teil dieses großen Teams zu sein. Das macht sich auch in der Recruiting-Abteilung bemerkbar, wo jedes Jahr etwa 500 Bewerbungen geprüft werden. Viele dieser Bewerbungen stammen von überregionalen Absendern. Die Mitarbeiterfürsorge des Josephs-Hospitals spricht sich eben herum. 

Allerdings sind, wie in allen anderen Krankenhäusern auch, in der Pflegebranche zum gegenwärtigen Zeitpunkt gewaltige Herausforderungen zu lösen. Pflegekräfte im Beruf zu halten, mehr Menschen für den Pflegeberuf zu gewinnen und ehemalige Pflegekräfte in den Beruf zurückzuholen sind die Zeichen der Zeit. Dafür hat das Josephs-Hospital ein Präparat entwickelt, um das Attraktivitätslevel der Pflege umfassend zu steigern. 

Dieses Präparat wirkt

Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Finanzielle Zusatzabsicherungen. Delegation von Aufgaben an neu geschaffene Berufsgruppen wie den Blutentnahmedienst, Versorgungsassistenten und Stationssekretäre. Ein leistungsfähiger Pool an Pflegekräften, die weit im Voraus wissen, wann sie Dienst haben, aber nicht wissen auf welcher Station sie Dienst haben, können kurzfristig Pflegeteams bei Ausfällen ergänzen. Es sind ausreichend Pflegekräfte im Stand-by-Dienst geplant, damit flexibel auf Ausfälle und Belastungsspitzen reagiert werden kann. Krankheitsausfälle und/oder Belastungsspitzen lassen sich nicht planen, deshalb sind Reaktionsmöglichkeiten vereinbart, um sie kompensieren zu können.  Das dauernde Einspringen von Mitarbeitern ist durch das Ausfallkonzept deutlich weniger geworden und der Dienstplan verlässlich. 

Das Josephs-Hospital nimmt die Zufriedenheit seiner Mitarbeiter ernst und kümmert sich ganz praktisch darum. Geschäftsführung, Pflegedirektion und Personalabteilung kommunizieren auf einer Ebene, die Gespräche möglich machen. Das Leitungsteam möchte

 

Ihr Ansprechpartner:

Personalabteilung
Am Krankenhaus 2
48231 Warendorf
bewerbung@jhwaf.de
02581-201053

Josephs-Hospital Warendorf

Dir gefällt der Job?
Dann schau Dir hier genauere Informationen zum Unternehmen an!

Ihr Einsatzort

Um die Karte ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier Google Maps) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

Weitere Jobangebote der Kategorie Jobs im Josephs-Hospital (m/w/d)

Josephs Hospital,Jobangebote,Warendorf,
  • 21. Februar 2020

Klinische Kodier-/Dokumentationsfachkraft*

mehr erfahren...
Teile diese Stellenanzeige: