16. November 2019 / Allgemein

Jonas Neite ist neuer Karnevalsprinz im Golddorf

Der Karnevalsclub Hoetmar hat einen neuen Regenten

Jonas Neite,Jonas,Hoetmar,Karnevalsprinz

Jonas Neite ist neuer Karnevalsprinz im Golddorf. Stolz streckte der 26jährige am Freitagabend auf der Prinzenproklamation des Kanevalsclub Hoetmar (KCH) das Prinzenzepter „Moritz“ in die Höhe. Mit seiner Proklamation hatte die Geheimniskrämerei endlich ein Ende.

Als Jonas I. von Fußballfeld und Farbenwelt wird Neite die Hoetmarer Jecken durch die Session führen. Ein Prinzentitel, der auf das Hobby Fußball ebenso anspielt wie auf den Beruf der neuen Tollität. Der 26jährige ist Lagerist bei Brillux und wohnt mittlerweile auch in der Domstadt. Die Prinzenrolle im Golddorf übernimmt er dennoch gerne: „Ich bin ein Hoetmarer Junge, auch wenn ich jetzt in Münster wohne.“ In Sachen Fußball bevorzugt Jonas Neite übrigens die Farbenkombination schwarz-gelb - als Vizekapitän der Kreisliga A-Truppe des SC Hoetmar ebenso wie als Fan von Borussia Dortmund, wo er zusammen mit seinen Kumpels regelmäßig die Heimspiele besucht. 

Leider nicht an seiner Seite sein konnte bei der Prinzenproklamation das designierte Tanzmariechen Steffi Angsmann. „Sie ist leider krank“, bedauert die neue Tollität, freut sich aber darauf, mit  der guten Freundin eine unvergessliche Session zu erleben. „Steffi ist ein richtiger Karnevalsjeck und noch verrückter als ich.“ An seiner Seite hat die neue Tollität während der Session natürlich auch seinen Elferrat, der sich aus der Wagenbesatzung des „KC Biernotverein“ zusammensetzt. „Wir sind vier bis fünf Cliquen, die durch den Karneval immer enger zusammengefunden haben. Es ist klasse, wie alle dahinterstehen“, hatte der neue Prinz schon in den Tagen vor seiner Proklamation zahlreiche WhatsApp-Nachrichten empfangen. Eine Hoetmarer Tollität hat der „KC Biernotverein“ bislang übrigens noch nicht gestellt. Da passt es prima, dass Jonas I. die Rolle genau dann übernimmt, wenn die Truppe Jubiläum feiern kann. Im kommenden Jahr werden sie zum zehnten Mal beim Tulpensonntagsumzug dabei sein. Dann aber auf dem Prinzenwagen und ganz am Ende des närrischen Lindwurms.    

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
80-jähriger Rentner auf frischer Tat ertappt
Allgemein

Mitarbeiterinnen eines Seniorenheims klären Sachbeschädigung an Autos

weiterlesen...

Neueste Artikel

Russisches Flutgebiet: Wasser erreicht neuen Höchststand
Aus aller Welt

Keine Entspannung in der hochwassergeplagten russischen Region Orenburg. Über Nacht steigt die Flut auf einen neuen historischen Höchststand, weitere Häuser stehen unter Wasser.

weiterlesen...
Ein Toter bei Seilbahnunglück in der Südtürkei
Aus aller Welt

Das Zuckerfest nutzen viele in Antalya für eine Seilbahnfahrt. Dann stößt eine Kabine gegen einen Mast und stürzt ab. Ein Mensch stirbt, zunächst sitzen mehr als 180 fest. Die Rettungsaktion läuft.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Gesichter im Vorstand und Ehren für langjährige Mitglieder
Allgemein

Bürgerschützenverein Warendorf bereitet sich auf das 175. Jubiläumsfest der Hellebardiere vor

weiterlesen...
Gespräche rund ums Pferd in Berlin
Allgemein

Bundestagsabgeordneter Rehbaum beim Parlamentarischen Abend der Reiterlichen Vereinigung (FN)

weiterlesen...