10. August 2022 / Allgemein

Jugendliche programmieren selbstfahrende Autos

Das HOKO-Herbstprogramm mit sieben Angeboten für junge Leute

Cocktailmix,RoboterBeelen,Aumann AG,HOKO LAB,Geselllschaft für Wirtschaftsförderung,Kreis Warendorf,

Jugendliche programmieren selbstfahrende Autos

Das HOKO-Herbstprogramm mit sieben Angeboten für junge Leute 

Künstliche Intelligenz anwenden und selbstfahrende Autos programmieren – das können Jugendliche aus dem Kreis Warendorf bei einem Workshop am Donnerstag, 8. September, von 16 bis 18 Uhr im HOKO.LAB Ahlen an der Beckumer Straße 34 und am Donnerstag, 22. September, von 16 bis 18 Uhr bei der Firma Münstermann am Kortenkamp 5a in Telgte-Westbevern.

Unter Leitung von Prof. Dr. Dominik Aufderheide von der Fachhochschule Südwestfalen werden in diesem Workshop die spannenden Technologien vorgestellt, die autonomes Fahren ermöglichen. Es gibt einen Einblick in die Programmierung selbstfahrender Fahrzeuge oder die Regulierung von Geschwindigkeiten. Ausprobiert wird alles an mobilen Robotern.

Der Workshop gehört zum Herbstprogramm des „Hochschul-Kompetenz-Zentrums studieren & forschen (HOKO)“ im Kreis Warendorf. Sieben weitere Programmangebote gibt es.

PopUp LABs in Unternehmen

  • „Moderne Krantechnik ausprobieren“
    am Donnerstag, 18. August, von 16 bis 19 Uhr, Scheffer Krantechnik GmbH, Füchtorfer Straße 60 in Sassenberg
  • „Laserschnitt und Flugzeugkonstruktion mit Profis“
    am Dienstag, 27. September, von 16 bis 19 Uhr, BSW Anlagenbau GmbH, Boschweg 48 in Everswinkel
  • Nur für Mädchen! „Metallschweißen wie in einer Profiwerkstatt“
    am Donnerstag, 20. Oktober, von 16 bis 19 Uhr,
    Münstermann GmbH & Co. KG, Kortenkamp 5a in Telgte- Westbevern

3D-Druck

  • „Einstieg“
    am Mittwoch, 28. September, von 16 bis 19 Uhr, HOKO.LAB Telgte,
    Münstermann GmbH & Co. KG, Kortenkamp 5a in Telgte-Westbevern
  • „Experten-Sprechstunde“
    am Montag, 24. Oktober, von 16 bis 19.00 Uhr, HOKO-Büro, Vorhelmer Straße 81 in Beckum
  • „Dein Portrait aus dem 3D-Sinterdrucker“
    am Mittwoch, 23. November, von 16 bis 19 Uhr, Hochschule Hamm-Lippstadt Campus, Marker Allee 76 in Hamm

Zusätzlich gibt es einen Workshop „Rhetorik und Storytelling sicher einsetzen“ am Freitag, 11. November, von 16.45 bis 19 Uhr, HOKO.LAB Ahlen, Beckumer Straße 34 in Ahlen. Alle Veranstaltungen sind für die jugendlichen Teilnehmer kostenfrei. Das HOKO wird getragen von Kommunen, Wissenschaft und Wirtschaft und vermittelt jungen Menschen die Möglichkeit, in der Region ihre Potenziale zu entwickeln und zu nutzen.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Messerangriff auf Kinder: Haftbefehl wegen versuchten Mordes
Aus aller Welt

Nach dem Messerangriff auf zwei neun und zehn Jahre alter Grundschüler in Duisburg muss der mutmaßliche Angreifer in Untersuchungshaft. Warum er die Kinder auf offener Straße angriff, bleibt unklar.

weiterlesen...
Von zwei Autos angefahren: Dreijähriges Kind stirbt
Aus aller Welt

Ein Kleinkind läuft auf die Straße und wird von zwei Autos angefahren. Noch am Unfallort stirbt es. Wie es dazu kommen konnte, soll ein Sachverständiger klären.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warendorfer Weinfest jetzt am ersten Juli-Wochenende
Allgemein

Neuer Termin für "Schlemmen am See" steht fest

weiterlesen...
Lernerfolg (noch nicht) in Sicht
Allgemein

Manche Kinder haben es schwerer beim Lernen

weiterlesen...