10. August 2022 / Allgemein

Jugendliche programmieren selbstfahrende Autos

Das HOKO-Herbstprogramm mit sieben Angeboten für junge Leute

Cocktailmix,RoboterBeelen,Aumann AG,HOKO LAB,Geselllschaft für Wirtschaftsförderung,Kreis Warendorf,

Jugendliche programmieren selbstfahrende Autos

Das HOKO-Herbstprogramm mit sieben Angeboten für junge Leute 

Künstliche Intelligenz anwenden und selbstfahrende Autos programmieren – das können Jugendliche aus dem Kreis Warendorf bei einem Workshop am Donnerstag, 8. September, von 16 bis 18 Uhr im HOKO.LAB Ahlen an der Beckumer Straße 34 und am Donnerstag, 22. September, von 16 bis 18 Uhr bei der Firma Münstermann am Kortenkamp 5a in Telgte-Westbevern.

Unter Leitung von Prof. Dr. Dominik Aufderheide von der Fachhochschule Südwestfalen werden in diesem Workshop die spannenden Technologien vorgestellt, die autonomes Fahren ermöglichen. Es gibt einen Einblick in die Programmierung selbstfahrender Fahrzeuge oder die Regulierung von Geschwindigkeiten. Ausprobiert wird alles an mobilen Robotern.

Der Workshop gehört zum Herbstprogramm des „Hochschul-Kompetenz-Zentrums studieren & forschen (HOKO)“ im Kreis Warendorf. Sieben weitere Programmangebote gibt es.

PopUp LABs in Unternehmen

  • „Moderne Krantechnik ausprobieren“
    am Donnerstag, 18. August, von 16 bis 19 Uhr, Scheffer Krantechnik GmbH, Füchtorfer Straße 60 in Sassenberg
  • „Laserschnitt und Flugzeugkonstruktion mit Profis“
    am Dienstag, 27. September, von 16 bis 19 Uhr, BSW Anlagenbau GmbH, Boschweg 48 in Everswinkel
  • Nur für Mädchen! „Metallschweißen wie in einer Profiwerkstatt“
    am Donnerstag, 20. Oktober, von 16 bis 19 Uhr,
    Münstermann GmbH & Co. KG, Kortenkamp 5a in Telgte- Westbevern

3D-Druck

  • „Einstieg“
    am Mittwoch, 28. September, von 16 bis 19 Uhr, HOKO.LAB Telgte,
    Münstermann GmbH & Co. KG, Kortenkamp 5a in Telgte-Westbevern
  • „Experten-Sprechstunde“
    am Montag, 24. Oktober, von 16 bis 19.00 Uhr, HOKO-Büro, Vorhelmer Straße 81 in Beckum
  • „Dein Portrait aus dem 3D-Sinterdrucker“
    am Mittwoch, 23. November, von 16 bis 19 Uhr, Hochschule Hamm-Lippstadt Campus, Marker Allee 76 in Hamm

Zusätzlich gibt es einen Workshop „Rhetorik und Storytelling sicher einsetzen“ am Freitag, 11. November, von 16.45 bis 19 Uhr, HOKO.LAB Ahlen, Beckumer Straße 34 in Ahlen. Alle Veranstaltungen sind für die jugendlichen Teilnehmer kostenfrei. Das HOKO wird getragen von Kommunen, Wissenschaft und Wirtschaft und vermittelt jungen Menschen die Möglichkeit, in der Region ihre Potenziale zu entwickeln und zu nutzen.

Meistgelesene Artikel

Die längste Pferdenacht der Welt lockt tausende Besucher in die Altstadtgassen
Allgemein

Rock'n'Roll und Windpferde sind Besuchermagnete

weiterlesen...
Weinreise „Wiwa la Vida“ und Moonlight Shopping gehen in die zweite Runde
Allgemein

Einkaufsbummel und Weinprobe wurden bei feinstem Wetter zum großen Erfolg

weiterlesen...
Blitzer im Kreis Warendorf vom 19. - 23. September
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...

Neueste Artikel

NASA: Weiterer «Artemis»-Startversuch abgesagt
Aus aller Welt

Irgendwie soll es nicht so richtig klappen mit der Mondmission «Artemis». Nachdem bereits mehrere Startversuche abgebrochen werden mussten, kommt der NASA nun ein neues Problem in die Quere.

weiterlesen...
Papst mahnt vor Klimakrise: «Die Erde brennt»
Aus aller Welt

Selten findet der Papst so deutliche Worte wie bei der Klima-Diskussionsveranstaltung in Assisi. Mit einem dringenden Appell richtet er sich besonders an junge Menschen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sprint Royal vor dem Schloss
Allgemein

Sprint-Elite beim Sparkassen Münsterland Giro

weiterlesen...
Eine überraschende Spende
Allgemein

3.000 EUR für junge Demenzerkrankte

weiterlesen...