6. September 2019 / Allgemein

Kartenvorverkauf für STORNO 2019 am Samstag um 10.00 Uhr

Theater am Wall "Kabarettistische Jahresrückblick"

Storno,Theater am Wall,Warendorf,

Warendorf. Die Vorbereitungen für die Spielzeit 2019/2020 im Theater am Wall laufen auf Hochtouren. Die Wünsche der Abonnenten sind bearbeitet und damit ist der Weg frei für den Kartenvorverkauf. Wie immer startet die Spielzeit mit einem großen Theaterfest am 21. September. Im Neuen Programm gibt es viele Highlights. Das Highlight der Saison wird wie jedes Jahr der kabarettistische Jahresrückblick STORNO mit zwei Vorstellungen am 30.11 um 15.00 und 20.00 Uhr sein. 

Wie schon im vergangenen Jahr startet der Vorverkauf für die begehrten STORNO-Karten bereits einige Tage vor dem regulären Ticketvorverkauf. Am Samstag den 07.09 um 10 Uhr öffnet das eigens im Sophiensaal (kurze Kesselstraße 17) eingerichtete Vorverkaufsbüro wieder seine Türen. Wie in den letzten Jahren sind die Karten ausschließlich persönlich erhältlich, es erfolgt kein Online- oder Telefonverkauf. Pro Person können maximal sechs Karten erworben werden. Die Karten sind zu Preisen von 32,00 €, 30,00 € und 24,00 € erhältlich. Die Karten können bar, aber auch per ec-cash bezahlt werden.

Der Ticketvorverkauf für alle anderen Veranstaltungen beginnt am Dienstag, den 10.09. um 10.00 Uhr. Dann können Karten sowohl persönlich in den Vorverkaufsstellen Kulturbüro, Kurze Kesselstraße 17 und Tourist-Information, Emsstraße 4, Telefonisch unter 02581/54-1414 oder 54-5454 oder online unter www.theateramwall.de gebucht werden.

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Euphorie in der Emsstadt kennt keine Grenzen
Allgemein

Rudelgucken in der heimischen Gastronomie lässt Emotionen hochkochen

weiterlesen...
Massiver Blackout: Millionen Ecuadorianer ohne Strom
Aus aller Welt

Probleme im Stromnetz lösten eine Kettenreaktion aus, dann bricht das ganze Energiesystem zusammen. Jahrelang wurde die Instandhaltung vernachlässigt. Auch bei der Erzeugung gibt es Schwierigkeiten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Euphorie in der Emsstadt kennt keine Grenzen
Allgemein

Rudelgucken in der heimischen Gastronomie lässt Emotionen hochkochen

weiterlesen...
Sparkassen-Gewinne für die Region
Allgemein

Klaus Richter für weitere fünf Jahre wiederbestellt

weiterlesen...