20. November 2018 / Allgemein

Katja Kruse neue Abteilungsleiterin Polizei

Die erste Frau an der Spitze der Polizei Warendorf

Katja Kruse neue Abteilungsleiterin Polizei

Landrat Dr. Olaf Gericke hieß die neue Abteilungsleiterin Polizei, Katja Kruse, gemeinsam mit den Kreisdirektor Dr. Stefan Funke und den Direktionsleitungen herzlich in der Kreispolizeibehörde willkommen. "Ich freue mich, Sie in einem der sichersten Kreise in Nordrhein-Westfalen begrüßen zu dürfen", so der Polizeichef. "Sie übernehmen eine gut aufgestellte Behörde mit verantwortungsbewussten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, denen die Sicherheit der Menschen in unserem Kreis wichtig ist."

Der Behördenleiter wünschte der ranghöchsten Polizeivollzugsbeamtin im Kreis Warendorf viel Erfolg in ihrer neuen Funktion. "Ich freue mich sehr auf die verantwortungsvolle und vielfältige Aufgabe, die nun vor mir liegt", so die Abteilungsleiterin Polizei. " Zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen werde mich weiter für die bewährte bürgernahe Polizeiarbeit einsetzen."

Die Polizeidirektorin ist die erste Frau an der Spitze der Polizei Warendorf und der angrenzenden Landratsbehörden. Die gelernte Juristin stieg 2001 in die Ausbildung des höheren Polizeidienstes des Landes Schleswig-Holstein ein. Ihre ersten Dienststellen im Bereich der Schutzpolizei waren in Rendsburg und Neumünster. Die gebürtige Kielerin lehrte von 2006 bis 2011 an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster-Hiltrup und wechselte im Anschluss zum Land Nordrhein-Westfalen. Die nun in Lüdinghausen lebende Polizistin war zunächst stellvertretende Leiterin der Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze bei der Landesoberbehörde in Duisburg und übernahm anschließend Aufgaben im Einsatzreferat des Innenministeriums in Düsseldorf. 2016 ging es zurück in das Münsterland. Hier war Kruse als Leiterin für die Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz im Kreis Borken zuständig.

Der 52-Jährigen unterstehen die vier Direktionen Gefahrenabwehr/Einsatz, Kriminalität, Verkehr und Zentrale Aufgaben mit über 400 Bediensteten.

In der Kreispolizeibehörde Warendorf besetzen 15 Frauen und 51 Männer die insgesamt 66 Führungsfunktionen. Der Anteil der Frauen an den Führungsfunktionen beträgt damit 22,73 Prozent, während ihr Anteil im Polizeivollzugsdienst mit 28,18 Prozent etwas höher ist. Landesweit sind etwas über zehn Prozent der Führungsfunktionen mit Polizistinnen besetzt, während ihr Anteil an den Gesamtstellen bei 25 Prozent liegt.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
Herzrhythmusstörungen sicher und effektiv behandeln
Allgemein

Neue Behandlungsmethode für Vorhofflimmern im Warendorfer Josephs-Hospital

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mutmaßliche Betäubungsmittel in Supermärkten entdeckt
Aus aller Welt

Mitarbeiter mehrerer Supermärkte in Berlin und Brandenburg haben verdächtige Pakete in Bananenkisten entdeckt. Es soll sich um Betäubungsmittel handeln. Nun ermittelt die Polizei.

weiterlesen...
Massenstrandung - Happy End für 100 Grindwale in Australien
Aus aller Welt

In Westaustralien versuchen Experten und freiwillige Helfer fieberhaft, eine große Gruppe gestrandeter Grindwale zu retten. Für fast 30 Meeressäuger kommt jedoch jede Hilfe zu spät.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warendorfer THWler im Goldenen Buch des NRW-Landtags
Allgemein

Eine besondere Anerkennung für geleistete Dienste

weiterlesen...
Altblech-Freunde aufgepasst!
Allgemein

Classic Data-Bewertungspartner auf der Warendorfer Gewerbeschau

weiterlesen...