14. August 2020 / Allgemein

Kaufvertrag für das neue Vereinsheim ist beurkundet

Quartiers- und Vereinsheim wird jetzt umgebaut

Kaufvertrag,Vereinsheim,Warendorf,Freckenhorst,

Kaufvertrag für das neue Vereinsheim ist beurkundet

Quartiers- und Vereinsheim wird jetzt umgebaut

Der Rat der Stadt Warendorf hat im November 2018 beschlossen, das Pfarrheim der katholischen Kirchengemeinde St. Bonifatius und St. Lambertus Freckenhorst/Hoetmar käuflich zu erwerben. Der Beschluss wurde vor dem Hintergrund gefasst, das Gebäude in Freckenhorst am Stiftshof zu einem Quartiers- und Vereinsheim umzubauen, um es heimischen Gruppen und Vereinen für unterschiedliche Nutzungsarten zur Verfügung zu stellen. 

Bevor der Kaufvertrag für den Gebäudeteil sowie der dazugehörige Erbbaurechtsvertrag für in Anspruch genommene Grundstücksflächen beurkundet werden konnten, fanden in den vergangenen Monaten viele Gespräche mit Vertretern der Verwaltung und der Kirchengemeinde statt. Dabei wurden Vertragsinhalte beraten und –details geklärt. Nunmehr konnten die Verträge notariell beurkundet werden, was alle Beteiligten sehr freut. 

Das ausschließliche Nutzungsrecht für den angrenzenden Kreuzgang verbleibt bei der Kirchengemeinde. So ist der Kreuzgang natürlich weiterhin für die Allgemeinheit zugänglich.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
Herzrhythmusstörungen sicher und effektiv behandeln
Allgemein

Neue Behandlungsmethode für Vorhofflimmern im Warendorfer Josephs-Hospital

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fünf Euro für Venedig - Chaos zu Beginn
Aus aller Welt

Als erste Stadt der Welt verlangt Venedig von Tagesbesuchern nun Eintritt. Wegen der vielen Ausnahmen gibt es aber einige Nachfragen. Auch ein prominenter Besucher muss gar nichts zahlen.

weiterlesen...
Mutmaßliche Betäubungsmittel in Supermärkten entdeckt
Aus aller Welt

Mehrere Pakete mit mutmaßlichen Betäubungsmitteln sind in Supermärkten in Berlin und Brandenburg entdeckt worden. Die Gewerkschaft der Polizei überraschen solche Funde kaum.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warendorfer THWler im Goldenen Buch des NRW-Landtags
Allgemein

Eine besondere Anerkennung für geleistete Dienste

weiterlesen...
Altblech-Freunde aufgepasst!
Allgemein

Classic Data-Bewertungspartner auf der Warendorfer Gewerbeschau

weiterlesen...