14. August 2020 / Allgemein

Kaufvertrag für das neue Vereinsheim ist beurkundet

Quartiers- und Vereinsheim wird jetzt umgebaut

Kaufvertrag,Vereinsheim,Warendorf,Freckenhorst,

Kaufvertrag für das neue Vereinsheim ist beurkundet

Quartiers- und Vereinsheim wird jetzt umgebaut

Der Rat der Stadt Warendorf hat im November 2018 beschlossen, das Pfarrheim der katholischen Kirchengemeinde St. Bonifatius und St. Lambertus Freckenhorst/Hoetmar käuflich zu erwerben. Der Beschluss wurde vor dem Hintergrund gefasst, das Gebäude in Freckenhorst am Stiftshof zu einem Quartiers- und Vereinsheim umzubauen, um es heimischen Gruppen und Vereinen für unterschiedliche Nutzungsarten zur Verfügung zu stellen. 

Bevor der Kaufvertrag für den Gebäudeteil sowie der dazugehörige Erbbaurechtsvertrag für in Anspruch genommene Grundstücksflächen beurkundet werden konnten, fanden in den vergangenen Monaten viele Gespräche mit Vertretern der Verwaltung und der Kirchengemeinde statt. Dabei wurden Vertragsinhalte beraten und –details geklärt. Nunmehr konnten die Verträge notariell beurkundet werden, was alle Beteiligten sehr freut. 

Das ausschließliche Nutzungsrecht für den angrenzenden Kreuzgang verbleibt bei der Kirchengemeinde. So ist der Kreuzgang natürlich weiterhin für die Allgemeinheit zugänglich.

Meistgelesene Artikel

Keine Veranstaltungen im Kolpinghaus
Allgemein

Popup-Kolpinghaus: Traum geplatzt

weiterlesen...
Westkirchener Autorin bringt Leser in die Erfolgsspur und hilft dem Frauenhaus
Allgemein

So machst du 2023 zu deinem Konfettijahr und tust sogar Gutes dabei

weiterlesen...
Prinz Uwe II. „der Narrifant aus dem Kreideland“ regiert die WaKaGe
Allgemein

Uwe Amsbeck ist neuer Karnevalsprinz der Warendorfer Karnevalsgesellschaft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Neuer Starkregen in Neuseeland erwartet - Notstand im Norden
Aus aller Welt

Im Norden Neuseelands wird weiterer Regen ohne Unterlass erwartet. Die Behörden haben den Notstand ausgerufen.

weiterlesen...
Drogenhandel: 300 Polizisten durchsuchen Objekte in Berlin
Aus aller Welt

Rund 300 Polizisten durchsuchen mehr als 200 Objekte in der Hauptstadt. Es geht um Drogenhandel.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Wenn's zu eng wird, ist im Keller noch Platz
Allgemein

Intersport Kuschinski feiert 50. Geburtstag

weiterlesen...
Ärztlicher Standort in Freckenhorst gesichert
Allgemein

Praxis Dr. Stephan Klumpe wird Mitglied der Jomed-MVZ Familie

weiterlesen...