6. März 2021 / Allgemein

Kein Fördermittel für neue Sporthalle in Freckenhorst

Stadt will Ausschreibungen zügig auf den Weg zu bringen

Freckenhorst,Peter Horstmann,Förderung,Sporthalle,

Kein Fördermittel für neue Sporthalle in Freckenhorst

Stadt will Ausschreibungen zügig auf den Weg zu bringen

Mit Bedauern nimmt die Stadt Warendorf zur Kenntnis, dass der Neubau der Sporthalle in Freckenhorst nicht im Rahmen des Förderprogramms „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ gefördert wird. Nach einer Mitteilung an die Stadtverwaltung am heutigen Freitag ist das Förderprogramm gleich mehrfach überzeichnet.

Im August des vergangenen Jahres hatte der Rat beschlossen, einen Förderantrag zu stellen und die Vorbereitungen für den Bau der Sporthalle, nur noch soweit diese nicht förderschädlich waren, voranzutreiben. Man hatte auf Bundesmittel in Höhe von 2,5 Millionen Euro (Förderquote 45%) gehofft.

Die Gesamtinvestition in die neue Sporthalle ist mit 5,8 Millionen Euro im städtischen Haushalt berücksichtigt. „Leider sind wir nicht zum Zuge gekommen, haben aber jetzt die nötige Klarheit, um die Ausschreibungen zügig auf den Weg zu bringen“, sagt Bürgermeister Peter Horstmann. Insgesamt waren für das Programm beim Bund 1.300 Anträge eingegangen, welche ein Gesamtfördervolumen von 2,8 Milliarden Euro bedeutet hatten.

Meistgelesene Artikel

Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Bunt zog die Parade „queer“ durch die Stadt
Allgemein

CSD Revival fast so gut wie letztes Jahr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Vier Menschen in Lebensgefahr nach Blitzeinschlag
Aus aller Welt

Eine Gewitterzelle zieht über Dresden, als plötzlich ein Blitz am Elbufer einschlägt. Menschen werden schwer verletzt, mehrere von ihnen schweben in Lebensgefahr.

weiterlesen...
Hochwasser im Südwesten - Aufräumen und abwarten
Aus aller Welt

Noch sind die Schäden des enormen Regens und Hochwassers im Saarland und in Rheinland-Pfalz nicht beseitigt. Doch für Dienstag steht schon neuer Regen an. Wie geht es in der Region weiter?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Erfolgreicher Zweiter Milter Sommer
Allgemein

Ein Fest für die gute Dorfgemeinschaft

weiterlesen...
Petrus muss ein Sassenberger Landsknecht sein
Allgemein

Hunderte von Besuchern feiern beim Umzug und im Brook die Landsknechte

weiterlesen...