29. Dezember 2019 / Allgemein

Keine Pyrotechnik in der Warendorfer Altstadt zum Jahreswechsel

Kein Feuerwerk in der Altstadt

Feuerwerk,Warendorf,Altstadt,Verbot,

Keine Pyrotechnik in der Warendorfer Altstadt zum Jahreswechsel

Ohne die Verwendung von Raketen und Böllern in der historischen Altstadt soll es in das Neue Jahr 2020 gehen. Das Sachgebiet Sicherheit und Ordnung der Stadt Warendorf informiert hierzu wieder frühzeitig.

An den gesetzlichen Regelungen des § 23 Abs. 1 der Ersten Verordnung zum Sprengstoffgesetz (1.SprengV) hat es keine Änderungen gegeben. Danach  ist das Abbrennen pyrotechnischer Gegenstände in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altenheimen sowie besonders brandempfindlichen Gebäuden oder Anlagen verboten. Im Besonderen gelten diese Einschränkungen für die historische Warendorfer Altstadt mit ihren alten Bausubstanz und dem historischen Marktplatz.

Die Stadt Warendorf bittet ihre Bürgerinnen und Bürger sowie ihre Gäste dieses Verbot einzuhalten. In den vergangenen Jahren wurde dies überwiegend sehr positiv durch die Bürgerinnen und Bürger begleitet. Die Resonanz dazu wurde durchgehend positiv gesehen.

Informationen hierzu ergeben sich aus den Medienberichten, als auch aus den bekannten Hinweistafeln, die wieder an den Eingängen zur Innenstadt gut sichtbar installiert werden. Ebenfalls wird das Hinweiskarree mit den großen Bannern auf dem Marktplatz zentral aufgestellt.

Ziel dieser Maßnahmen ist zum einen der Schutz und die Erhaltung der unwiederbringlichen historischen Bausubstanz in der Warendorfer Altstadt. Aber auch die Gesundheit und körperliche Unversehrtheit der Gäste und der Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt zum Jahreswechsel sind wichtige Aspekte.

Selbstverständlich handelt es sich auch um ein gesetzliches Verbot, was hiermit nachdrücklich in Erinnerung gebracht werden soll. Verstöße gegen das Feuerwerksverbot stellen Ordnungswidrigkeiten dar, die mit einem Bußgeld geahndet werden können.

Meistgelesene Artikel

Kleine Artisten wachsen über sich hinaus
Allgemein

Bodelschwinghschule verlegt das Klassenzimmer in die Manege

weiterlesen...
Blitzer im Kreis Warendorf vom 06. bis 10. Februar 2023
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...
Prinz Uwe II. „der Narrifant aus dem Kreideland“ regiert die WaKaGe
Allgemein

Uwe Amsbeck ist neuer Karnevalsprinz der Warendorfer Karnevalsgesellschaft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Falscher Notruf: Wenn das Einsatzkommando ins Haus kommt
Aus aller Welt

Ein vorgetäuschter Alarm, der einen Großeinsatz der Polizei auslöst - ein solch schlechter Streich kann nicht nur zu Strafen, sondern auch zu echten Gefahren führen.

weiterlesen...
Elf Tage vermisst: Suche nach Mutter hält England in Atem
Aus aller Welt

Seit vielen Tagen fehlt von der Mutter zweier Kinder jede Spur. Ist sie womöglich im Fluss Wyre ertrunken? Ein Experte hält das für äußerst unwahrscheinlich. Doch was könnte sonst geschehen sein?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Feuerwehr Freckenhorst bekommt neues Löschfahrzeug
Allgemein

Landrat übergibt Löschgruppenfahrzeug an Warendorfer Feuerwehr

weiterlesen...