27. Dezember 2021 / Allgemein

"Keine Silvestervorstellung"

Kleinere Veranstaltungen sollen stattfinden

Theater am Wall,TAW,Warendorf,Vorstellung,Silvestervorstellung,

"Keine Silvestervorstellung"

Kleinere Veranstaltungen sollen stattfinden

Das Theater am Wall hat die geplante Silvestervorstellung „Albers Ahoi“ abgesagt. Auch das Kindertheater „Gespensterjäger auf eisiger Spur“ am 6. Februar findet nicht statt. Ausschlaggebend für die Entscheidung sei neben der Corona-Lage auch die schwachen Auslastung aufgrund zu geringer Kartenverkäufe in den letzten Wochen. „Wir erleben, dass die Menschen sehr zurückhaltend sind und den Aufforderungen folgen, Veranstaltungen zu meiden“, sagt TaW-Vorsitzende Maria Rother. Nach der aktuellen Coronaschutzverordnung (Stand vor Weihnachten) dürften die Veranstaltungen unter der 2G-Regelung stattfinden. Für den Januar halten das Kulturbüro und der Verein Theater am Wall an den meisten Vorstellungen fest. So sollen die Konzerte in der Reihe Jazz-Live weiter stattfinden. Auch die Konzerte „Ron Spielmann & Band“ am 22. Januar und das Programm „Die goldenen Reiter“ am 27. Januar, sowie das Klönkino am 29. Januar sollen stattfinden. Aktuelle Informationen zum Programm gibt es unter theateramwall.de."

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Flughafen-Geiselnehmer zu zwölf Jahren Haft verurteilt
Aus aller Welt

Stundenlang drohte der Hamburger Flughafen-Geiselnehmer, sich mit seiner Tochter in die Luft zu sprengen. Nun muss er ins Gefängnis - das Landgericht sprach ihn in allen Anklagepunkten schuldig.

weiterlesen...
Landwirt findet Kinderleiche in Niedersachsen
Aus aller Welt

Das Schicksal des vermissten kleinen Arian bewegt die Menschen, viele beteiligen sich an der Suche nach dem Sechsjährigen - doch vergeblich. Nun findet ein Landwirt eine Kinderleiche. Ist es Arian?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Radsportler meistern Langdistanzen
Allgemein

Freckenhorster zeigen Höchstleistungen auf dem Fahrrad

weiterlesen...