21. Juli 2021 / Allgemein

Keine zusätzliche Sachspendenannahme mehr

Das Maß der Hilfsbereitschaft übersteigt alle Erwartungen

Spendenlager,Aktion Kleiner Prinz,Warendorf,NÜRBURGRING

Keine zusätzliche Sachspendenannahme mehr

Das Maß der Hilfsbereitschaft übersteigt alle Erwartungen

Das Maß der Hilfsbereitschaft für die betroffenen Menschen in den Hochwassergebieten übersteigt alle Erwartungen. Es übersteigt allerdings inzwischen auch die Möglichkeiten der Lagerung und der Logistik. Die Helfer können die Menge der Sachspenden nicht mehr bewältigen. In der Berichterstattung der Fernsehsender ist das immer mehr ein Thema; eindrückliche Bilder aus überfüllten Hallen machen die Problematik klar. Deshalb hat der Vorstand der Aktion Kleiner Prinz beschlossen, ab sofort die zusätzliche Annahme der Sachspenden für die Menschen in den Hochwassergebieten einzustellen.

Was jetzt dringend gebraucht wird, ist Geld für die vielfältigen Maßnahmen vor Ort. Erfreulicherweise ist bei der Aktion Kleiner Prinz bereits eine Summe im oberen fünfstelligen Bereich eingegangen. Allen Spendern sei herzlich gedankt! Weil weiterhin Geldspenden dringend erforderlich sind, kann unter der Konto Nummer DE46 4005 0150 0062 0620 62, Stichwort Hochwasser, weiter gespendet werden. So wird es möglich, die Not ein wenig zu lindern.

FOTO: NÜRBURGRING

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...
Bekommen Warendorf und Sassenberg eine Veranstaltungshalle?
Allgemein

WiWa und Investor Karl Elmer wollen Stein ins Rollen bringen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Haftstrafen gegen Betreiber kinderpornografischer Plattform
Aus aller Welt

Mehr als eine Million Beiträge mit Fotos und Videos von schwerer sexueller Gewalt an Kindern fanden Ermittler auf der Darknet-Plattform «Boystown». Nun wurden deren Betreiber in Frankfurt verurteilt.

weiterlesen...
Kleiner Privatzoo sucht Paten für Krokodilbaby
Aus aller Welt

Zoos haben hohe Energierechnungen, sie können Gas- und Stromverbrauch aber aus Tierschutzgründen nicht einfach kürzen. Ein kleiner Privatzoo wagt einen Rettungsversuch - mithilfe eines niedlichen Reptils.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der Nikolaus kam mit dem Boot
Allgemein

Leuchtende Kinderaugen in Sassenberg

weiterlesen...
Adventskalender bei Dein WAF am 06. Dezember
Allgemein

Adventskalender: Gewinne Fahrzeugwäsche mit kompletter Innenreinigung

weiterlesen...