30. August 2023 / Allgemein

KFD-Füchtorf erkundet Braunschweig und Umgebung

Katholische Frauengemeinschaft Deutschland on Tour

KFD-Füchtorf,Braunschweig,Füchtorf,Katholische Frauengemeinschaft Deutschland,

KFD-Füchtorf erkundet Braunschweig und Umgebung

Füchtorf - Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschland (KFD) aus Füchtorf verbrachte ein unvergessliches Wochenende in der historischen Stadt Braunschweig und ihren malerischen Umgebungen. Vom 18. bis 20. August begaben sich die Mitglieder auf eine abwechslungsreiche Reise voller Kultur, Geschichte und kulinarischer Höhepunkte.

Die Reise startete mit einem Zwischenstopp in Hannover, wo die Gruppe die beeindruckenden Herrenhäuser Gärten erkundete. Bei einer informativen Führung lernten die Teilnehmer viel Wissenswertes über die Geschichte und Pracht dieses weitläufigen Parks kennen. Anschließend hatten sie die Wahl, Hannover weiter zu erkunden oder den Berggarten und das Museum Schloss zu besuchen.

Nachmittags setzte die Gruppe ihre Reise nach Braunschweig fort. Nach dem Check-in im Hotel nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit, sich auf ihren Zimmern zu erholen, bevor sie sich zum gemeinsamen Abendessen im renommierten Restaurant "Rheinische Republick" trafen.

Am Samstag stand eine spannende Stadtführung auf dem Programm, bei der die Gruppe in zwei Teile aufgeteilt wurde, um sowohl das historische als auch das moderne Braunschweig zu erkunden. Die Stadtführerinnen brachten den Besuchern die reiche Geschichte und das lebendige Flair der Stadt näher. In der Mittagszeit genossen alle eine erfrischende Floßfahrt auf der Oker, die bei den hohen Temperaturen äußerst angenehm war.

Am späten Nachmittag unternahm die Gruppe einen Ausflug nach Wolfenbüttel, wo sie an einer kulinarischen Abendführung teilnahmen. Wolfenbüttel beeindruckte mit seinem prächtigen Schloss, der weltberühmten Herzog August Bibliothek und dem Lessinghaus. Die Altstadt mit ihren über 600 Fachwerkhäusern verzauberte die Besucher ebenso wie die Tatsache, dass Wolfenbüttel die Heimat des berühmten Jägermeisterlikörs ist, der einen köstlichen kulinarischen Abschluss des Tages bildete.

Am Sonntagmorgen hieß es Abschied nehmen von Braunschweig, doch die Reise war noch nicht vorbei. Die Gruppe machte einen Abstecher nach Celle, einer weiteren malerischen Stadt am südlichen Rand der Lüneburger Heide. Hier entdeckten die Teilnehmer eine wunderschöne Altstadt mit zahlreichen Fachwerkhäusern, das imposante Schloss der Welfenfamilie und viele weitere Sehenswürdigkeiten.

Zurück in Füchtorf angekommen, waren alle begeistert von dieser abwechslungsreichen und bereichernden Reise, die die Mitglieder der KFD-Füchtorf enger zusammengeführt und viele unvergessliche Erlebnisse beschert hatte.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fußball verbindet Menschen mit und ohne Behinderungen
Allgemein

Inklusives Hallenturnier in der Bundeswehrsportschule Warendorf

weiterlesen...
Im Galopp ins Glück mit Pasquale Aleardi
Allgemein

International erfolgreicher Schauspieler zu Gast im TAW

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fußball verbindet Menschen mit und ohne Behinderungen
Allgemein

Inklusives Hallenturnier in der Bundeswehrsportschule Warendorf

weiterlesen...
Im Galopp ins Glück mit Pasquale Aleardi
Allgemein

International erfolgreicher Schauspieler zu Gast im TAW

weiterlesen...