14. September 2020 / Allgemein

Kommunalwahl mit Überraschungen

Herausforderer Peter Horstmann fehlten in Warendorf nur ein paar Stimmen

Bürgermeisterwahl,Peter Horstmann,Axel Linke,Peter Huerkamp,Warendorf,

Kommunalwahl mit Überraschungen

Herausforderer Peter Horstmann fehlten in Warendorf nur ein paar Stimmen

Viele hatten geahnt, dass es eng werden würde. Nicht bei der Landratswahl, da war Amtsinhaber Dr. Olaf Gericke (CDU) klarer Favorit über seinen seinen im Norden des Kreises relativ blass und weniger bekannt gebliebenen Gegenkandidaten Dennis Kocker (SPD). Entsprechend wurden die Ergebnisse zur Kenntnis genommen. Deutlich spannender waren andere Fragen, darunter das Abschneiden der Bürgermeisterkandidaten in Warendorf und Sassenberg. Denn seit das Landesverfassungsgericht die Abschaffung der Stichwahl mit dem 20. Dezember 2019 verkündeten Urteil für verfassungswidrig erklärt hatte, war klar, dass es einer absoluten Mehrheit bedarf, um Bürgermeister zu werden oder zu bleiben.

In Sassenberg lag Amtsinhaber Josef Uphoff nach 2 von 13 Auszählungen nur um Zehntelprozentpunkte hinter seinem stimmenstärksten Herausforderer Johannes Philipper. Nach Auszählung von 8 der 13 Stimmbezirke betrug der Vorsprung 6%, lag aber nur minimal über 50% und damit im Rahmen absoluter Mehrheit. Gegen Ende der Auszählung war dann klar: Die Sassenberger würden ihre Wahlbenachrichtigungen nicht mehr für eine Stichwahl benötigen. Josef Uphoff bleibt mit 51,32% Bürgermeister.

Beelen zeigte von Beginn an klare Verhältnisse: Der Kandidat von CDU, FDP, SPD lag stets im Bereich von zwei Dritteln der Stimmen. Dabei blieb es auch im Lauf des Abends, womit der neue Beelener Bürgermeister Rolf Mestekemper heißen wird.

In Ostbevern lieferten sich der parteilose Einzelbewerber Karl Piochowiak und Amtsinhaber Wolfgang Annen (CDU) ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das Piochowiak um 19:46 Uhr mit 50,45% für sich entschied. Keine Überraschungen auch in Telgte, Wolfgang Pieper hatte ohnehin keinen Gegenkandidaten und bleibt Bürgermeister.

Den großen Knall gab es in Warendorf. Bürgermeister Axel Linke würde, sollte es beim Ergebnis der Auszählung des ersten von 20 Ergebnissen bleiben, nur noch Axel Linke genannt werden. Denn Herausforderer Peter Horstmann hatte da bereits einen erdrutschartigen Vorsprung und kam auf 61,69% der Stimmen. Dies führte zu einer unglaublichen Spannung. Zuletzt hatte der parteilose Jochen Walter seinen Vorgänger mit einer derartig überzeugenden Mehrheit bereits nach dem ersten ausgezählten Bezirk überrundet – und war danach für 2 Amtsperioden Warendorfs Erster Bürger. Zwar relativierten sich im Lauf der weiteren Auszählungen die Stimmverhältnisse etwas, doch Linke konnte nur einen (und zwar tatsächlich Einen/Müssingen) der insgesamt 20 Bezirke für sich entscheiden. Horstmann spielte einen gewissen Heimvorteil in Freckenhorst aus, Peter Huerkamp lag in Hoetmar vorne. Am Ende ging Peter Horstmann als Sieger aus dem Dreikampf, der ein Zweikampf wurde, hervor. Mit einem vorläufigen Endergebnis von 49,53% eine vielversprechende Basis für die Stichwahl in 14 Tagen.

Eine sehr negative Resonanz fanden die Reaktionen des Unterlegenen Axel Linke. Im Livechat bei Youtube, der parallel zum Livestream aus dem Sophiensaal lief, wurde er dafür verrissen.

Die Ergebnisse der Kreistagswahlen bargen ebenfalls gewisse Überraschungen, ebenso die Ergebnisse der Ratswahlen. In Sassenberg büßten CDU und SPD Stimmen zugunsten der FWG, den Grünen und der FDP ein. In Warendorf legte die erstmals vertretene Partei „Die Linke“ mit 4,32% einen guten Start hin, die Verluste der CDU sind mit nahezu 10% sehr deutlich, SPD und FDP büßten ebenfalls Stimmen ein. Im Kreistag ändert sich die Sitzverteilung geringfügig. In der gesamten Region können vor allem die Grünen ihr landesweit gutes Ergebnis behaupten.

Meistgelesene Artikel

Keine Veranstaltungen im Kolpinghaus
Allgemein

Popup-Kolpinghaus: Traum geplatzt

weiterlesen...
Kleine Artisten wachsen über sich hinaus
Allgemein

Bodelschwinghschule verlegt das Klassenzimmer in die Manege

weiterlesen...
Prinz Uwe II. „der Narrifant aus dem Kreideland“ regiert die WaKaGe
Allgemein

Uwe Amsbeck ist neuer Karnevalsprinz der Warendorfer Karnevalsgesellschaft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Heftige Erdbeben erschüttern Teile der Türkei und Syriens
Aus aller Welt

Der Südosten der Türkei und Norden Syriens wurden von schweren Erdbeben erschüttert. Augenzeugen berichten von eingestürzten Gebäuden, Menschen sollen unter den Trümmern begraben liegen.

weiterlesen...
Mann stirbt bei Kollision mit Falschfahrer auf A94
Aus aller Welt

Ein Autofahrer fährt in falscher Richtung auf die A94 auf - und kracht in ein anderes Fahrzeug. Der 34 Jahre alte Fahrer des Wagens stirbt. Mehrere Menschen werden verletzt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vorgezogenes Prinzentreffen in Füchtorf
Allgemein

Füchtorfer gratulieren ihrem neuen Prinzen

weiterlesen...
Polizei stellt Einbrecher auf frischer Tat
Allgemein

Polizei Warendorf informiert

weiterlesen...