28. Oktober 2022 / Allgemein

Kreis und Kreissportbund kooperieren bei Bewegungsförderung von Kindern

Qualifizierung von Erziehern zur Bewegungsförderung soll gefördert werden

Warendorf,Kreis Warendorf, Kreissportbund,Kooperation,

Kreis und Kreissportbund kooperieren bei Bewegungsförderung von Kindern

Qualifizierung von Erziehern zur Bewegungsförderung soll gefördert werden

Der Kreis Warendorf und der Kreissportbund Warendorf (KSB) möchten sich gemeinsam für die Qualifizierung von Erzieherinnen und Erziehern zur Bewegungsförderung von Kindern in Kindertageseinrichtungen einsetzen. Um dies zu besiegeln, unterzeichneten Landrat Dr. Olaf Gericke und KSB-Präsident Frank Schott jetzt eine Kooperationsvereinbarung.

„Frühzeitige Bewegungsförderung ist enorm wichtig für die gesundheitliche Entwicklung der Kinder. Dabei sind insbesondere die Kindertageseinrichtungen wichtige Ansprechpartner“, betonte Landrat Dr. Olaf Gericke.

Ziel ist es, Kindertageseinrichtungen im Kreis Warendorf dabei zu unterstützen, dass Kinder einen bewegungsfreudigen Alltag kennenlernen und an eine sportliche Betätigung herangeführt werden.

In der sechsstündigen Qualifizierungsmaßnahme erhalten die Erzieherinnen und Erzieher Informationen, wie sie durch gezielte Bewegungsübungen die motorischen Grundfähigkeiten von Kindern fördern können. Der Kreissportbund stellt hierfür qualifizierte Personen zur Anleitung bereit.

„Wir wollen dabei helfen, die Kinder frühzeitig für Bewegung und Sport zu begeistern“, sagte KSB-Präsident Frank Schott.

Das Gesundheitsamt des Kreises wird zu ausgewählten Kindergärten Kontakt aufnehmen und diese Qualifizierung anbieten. Zu den Auswahlkriterien zählen unter anderem, dass die Kindertageseinrichtung noch kein „Anerkannter Bewegungskindergarten“ ist. Darüber hinaus müssen die Kitas über einen Bewegungsraum oder über eine Turnhalle verfügen, da die Fortbildung als Inhouse-Schulung angeboten wird.

Weitere Informationen erteilt Petra Lummer vom Kreisgesundheitsamt, Tel. 02581/ 53-5302

Kreis und Kreissportbung

Landrat Dr. Olaf Gericke (2.v.l.) und Frank Schott (r.) unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung zur Bewegungsförderung von Kindern. An dem Termin nahmen auch Gesundheitsamtsleiterin Dr. Anna Arizzi Rusche (2.v.r.) und Gesundheitsplanerin Petra Lummer (l.) teil. - Foto: Kreis Warendorf

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Stare im Windkanal: Immer dem Leitvogel hinterher
Aus aller Welt

Vögel, die in Formation einem Leitvogel folgen, profitieren auf verschiedene Weise. Einen klaren Vorteil zeigen Messungen mit Staren im Windkanal.

weiterlesen...
Gewalt gegen Polizei: GdP fordert Debatte zu Ausrüstung
Aus aller Welt

Hamburg, Niedersachsen, Bayern: Nach dem tödlichen Angriff auf einen Polizisten in Mannheim waren Beamte auch am Wochenende bei Einsätzen Bedrohungen und Gewalt ausgesetzt. Ihre Gewerkschaft stellt nun eine Forderung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Spenden für die Zukunf
Allgemein

Erfolgreiche Talkrunde der „Warendorfer Köpfe“ unterstützt lokale Projekte mit großzügigen Spenden

weiterlesen...
Ein unvergessliches Turnier für Klein und Groß
Allgemein

27. Sparkassen-Fußball-Cup der Warendorfer Grundschulen

weiterlesen...