30. Mai 2023 / Allgemein

Landrat verabschiedete Polizeihauptkommissar Theo Pier in den Ruhestand

Kreis Warendorf informiert

Theo Pier,Kreis Warendorf,Ruhestand,Poliezi,Komissar,

Landrat verabschiedete Polizeihauptkommissar Theo Pier in den Ruhestand

Polizeihauptkommissar Theodor Pier (von den Kolleginnen und Kollegen stets Theo genannt) startete seine Karriere bei der Polizei 1978. Nach der Ausbildung wechselte er mit einem Zwischenstopp in Köln fünf Jahre später (1983) zur Kreispolizeibehörde Warendorf.

Bis zu seiner Verwendung als Verkehrssicherheitsberater fuhr er „Streife“ im Bereich der Polizeiwache Warendorf. PHK Pier blieb bis zu seiner Pensionierung Ende Mai der Verkehrsunfallprävention treu. Er war vielen Kindern als Puppenspieler hinter und auch vor der Polizeipuppenbühne bekannt. Mehreren tausend Kindern vermittelte er in den letzten zwanzig Jahren die Verkehrsregeln und begleitete viele von der Kindertagesstätte bis zum Ende der Grundschulzeit. 

Landrat Dr. Olaf Gericke wünschte dem Warendorfer für den Start in seinen neuen Lebensabschnitt alles Gute und vor allem viel Gesundheit.

Polizeidirektorin Andrea Mersch-Schneider als Leiterin der Abteilung Polizei, Susanne Hassink als Leiterin der Direktion Zentrale Aufgaben und Martin Entrup als Vorsitzender des Personalrats schlossen sich den guten Wünschen des Behördenleiters an.

Theo Pier Ruhestand

Martin Entrup, Dr. Olaf Gericke, Monika Pier, Theo Pier, Susanne Hassink und Andrea Mersch-Schneider

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
80-jähriger Rentner auf frischer Tat ertappt
Allgemein

Mitarbeiterinnen eines Seniorenheims klären Sachbeschädigung an Autos

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bundespresseball: Geliehener Smoking und «No Cannabis»
Aus aller Welt

Demokratie und Pressefreiheit gehören zusammen, dieses Motto galt beim 71. Bundespresseball. Eine bekannte Rednerin engagierte sich sehr. Am Rand ging es aber auch um Drogen und Leih-Smokings.

weiterlesen...
Italienischer Modedesigner Roberto Cavalli gestorben
Aus aller Welt

Schlangenleder und Tigerfell - «Animals Prints» waren Roberto Cavallis Markenzeichen. Überhaupt hatte der Italiener ein Faible für Protz und exotische Muster. Nun ist der Designer gestorben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Gespräche rund ums Pferd in Berlin
Allgemein

Bundestagsabgeordneter Rehbaum beim Parlamentarischen Abend der Reiterlichen Vereinigung (FN)

weiterlesen...