8. Januar 2024 / Allgemein

Landwirte gehen auf die Barrikaden

Landesweite Bauernproteste gegen Sparpläne der Ampel-Regierung

Bauern Demo,Telgte,Warendorf,Traktoren,Schlepper,Demostration,Kreis Warendorf,

Facebook Video

Landwirte gehen auf die Barrikaden 

Landesweite Bauernproteste gegen Sparpläne der Ampel-Regierung

Nordkreis Warendorf - In einer beeindruckenden Demonstration des Unmuts über die geplanten Sparmaßnahmen der Ampel-Regierung sind heute Hunderte von Landwirten bei uns auf die Straße gegangen. Die Bauern, ausgestattet mit rund 300 Schleppern im Nordkreis Warendorf, protestierten insbesondere gegen die geplante Streichung der Agrardieselhilfe und der Kfz-Steuerbefreiung.

Die Proteste begannen am frühen Morgen, als die Landwirte in Gruppen von 5 bis 10 Schleppern auf den Hauptverkehrsstraßen mit einer Geschwindigkeit von maximal 20 km/h unterwegs waren. Dies führte zu erhöhtem Verkehrsaufkommen und leichten Zeitverzögerungen für den normalen Straßenverkehr. Ludger Kuhlage aus Milte erklärte, dass die Bauern ihre Unzufriedenheit über die Politik in Berlin zum Ausdruck bringen möchten. Die Reaktionen der Menschen auf der Straße seien fast durchweg positiv und viele von Ihnen zeigen den Bauern ihre Unterstützung.

In Telgte starteten die Landwirte mit etwa 60 Traktoren, während in Milte der Traktor-Convoy mit 50 Traktoren von der Raiffeisen auf die Reise durch den Kreis geschickt wurde. Die Bauern sehen sich durch die geplanten Maßnahmen der Ampel-Regierung in ihrer Existenz bedroht und machten dies durch ihre eindrucksvolle Mobilisierung deutlich.

Hintergrund der Proteste ist die angekündigte Sparpolitik, die als Reaktion auf das Karlsruher Haushaltsurteil im Dezember verkündet wurde. Die Landwirtschaft wird in vielerlei Hinsicht von den vorgeschlagenen Einsparungen betroffen sein, wobei insbesondere Subventionen auf dem Spiel stehen. Die geplante Abschaffung von Vergünstigungen für Agrardiesel hat die Landwirte auf die Barrikaden getrieben.

Die Bauernverbände betonen, dass die Agrarindustrie bereits mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert sei, darunter Wetterextreme, steigende Betriebskosten und internationale Handelsprobleme. Die Kürzungen bei den Subventionen könnten laut den Landwirten verheerende Auswirkungen auf ihre Betriebe haben.

Die Ampel-Regierung wird nun mit dem Druck der Landwirte konfrontiert und muss sich mit den Auswirkungen ihrer Sparmaßnahmen auf die Agrarwirtschaft auseinandersetzen. Die Bauern versichern, dass sie weiterhin für ihre Interessen kämpfen werden, um die Lebensgrundlage der Landwirtschaft zu schützen.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Berlinale 2024: Diese Filme haben Chancen auf einen Bären
Aus aller Welt

Eine sprechende Statue, eine Rabenmutter und jede Menge Krisen: Der Berlinale-Wettbewerb ist vielfältig. Am Samstag werden die Auszeichnungen verliehen. Wer könnte die Jury überzeugen?

weiterlesen...
Zweiter Versuch: Anklageverlesung gegen Maddie-Verdächtigen
Aus aller Welt

Am Landgericht Braunschweig wird am Freitag der Prozess gegen Christian B. fortgesetzt. Nachdem zum Auftakt ein Eklat um eine Schöffin dominiert hatte, soll es nun um die eigentlichen Vorwürfe gehen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vitusshop und Postfiliale eröffnen am 02. Mai
Allgemein

Nachfolgelösung für die Postfiliale in Everswinkel gefunden

weiterlesen...
Nach dem zweiten Unfall war die Fahrt vorbei!
Allgemein

Zwei Unfälle und Alkohol am Steuer, das ist kaum noch zu toppen

weiterlesen...